Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
10:58
24.07.2017

Die gestrige Abstimmung im Parlament bezüglich des Grenzabkommens mit Montenegro verlor die Regierung. Um genau zu sein: Die Regierung verzichtete auf eine Abstimmung.  Der Mafia Clan Thaci- Veseli- Mustafa wollte 8700 Hektar Kosovas an Montenegro faktisch verschenken. Damit scheiterte die Regierung. Vor dem Parlament feierten tausende die Niederlage der Regierung. Selbst aus den eigenen Reihen gab es Gegenstimmen für die Regierung im Parlament.. Trotzdem setzt die Clique

 In Deutschland geht die Angst um, ein Menschen jagte sich in die Luft andere werden durch Messerattacken, Beil und Machetenattacken angegriffen und in München erschoss ein verwirrter Neonazi neun jugendliche Emigranten und Emigrantinnen am 22. Juli am OEZ. Wegen der in München erschossenen Albaner wurde in Kosova ein Staatstrauertag abgehalten. Die bundesdeutschen Gazetten überschlagen sich, aber meist findet man nur

 Es ist den Menschen in Kosova zu wünschen, dass ihr Leben endlich verbessert und Perspektiven deutlich werden. Leider zeigt ein Aufenthalt im Land wie wenig davon in Aussicht steht. Die Arbeitslosigkeit ist nach wie vor die höchste in ganz Europa. Rund 80 % der Jugendlichen verfügen über keinen regulären Arbeitsplatz, oder gar eine Ausbildungsstätte. Immer noch sind mehr als 18 % der Bevölkerung von extremer Armut betroffen. Unter extremer

Der größte Reichtum Kosovas ist das ehemalige Kombinat Trepca mit seinem Zentrum in Mitrovica. Einst galt das Bergbaukombinat, als die drittgrößte Förderstätte von Chrom, Nickel Kupfer und Blei weltweit. Das Kombinat hatte viele verarbeitende Kapazitäten. Eine davon befindet sich in Zvecan im Norden Kosovas. Vorgestern fand eine Tagung der serbischen Parallelregierung ( genannt „Vereinigung serbischer Kommunen“) in Zvecan statt. An dem Treffen nahmen die Bürgermeister

Die Eisenbahner in Albanien haben sich erhoben und streiken seit gestern für ihre Rechte und die Interessen der ganzen Gesellschaft. Nach Jahren der ununterbrochenen Zerstörung des öffentlichen Eisenbahnverkehrs im gesamten Land haben die , Eisenbahnarbeiter beschlossen, ihre Stimme zu erheben. Die Gewerkschaft der Eisenbahnarbeiter mit Sitz in Durress haben den Generalstreik im öffentlichen Eisenbahnverkehr verkündet. Der Bahnbetrieb wurde eingestellt. Die Gewerkschaft fordert u.a.: „

Vo Bild in Originalgröße anzeigen  rgestern veröffentlichte die“New York Times“einen Artikel zum erstarken des islamistischen Fundamentalismus in Kosova. Wir dokumentieren Auszüge aus dem Artikel obwohl in ihm der Hinweis auf die katastrophale soziale Lage in Kosova fehlt. Der neoliberale Privatisierungsprozess und die damit verbundene Massenarmut ermöglichen die Installierung von islamistischen Strukturen in Kosova. Diese

 Einige Studenten und Studentinnen aus Freiburg wandten sich an den Herausgeber von Kosova Aktuell Max Brym und stellten einige Fragen zur Lage in Kosova. Wir dokumentieren die Antworten welche grundsätzlicher Natur -bezüglich der ethnischen Teilung, der organisierten Kriminalität und des Massenelends in Kosova- sind. Es wird auch versucht Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Dokumentation