Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
09:06
22.01.2017

Kosova- Metallarbeiter solidarisch mit den streikenden Bergleuten in Trepca

Gestern besuchte eine Delegation der „Metallarbeitergewerkschaften Kosovas“, die streikenden Bergarbeiter in Trepca. Die Delegation wurde geleitet von Hasan Abazi. Der Vorsitzende der Metallarbeitergewerkschaft erklärte: „Die Würde sämtlicher Arbeiter in Kosova wird in Trepca geschützt und verteidigt. Grundsätzlich solidarisch zu sein ist die Pflicht aller Arbeiter und aller

Teilen

Weiterlesen...

Trepca gehört der Bevölkerung von Kosova

Seit vorgestern führen 723 Bergleute , bei Mitrovica, einen Streik in der Mine von Stan Terg, welche zu dem ehemaligen Kombinat Trepca gehört durch. Die Bergleute verlangen das die Miene und das ehemalige Kombinat im öffentlichen Eigentum verbleibt. Erst vor wenigen Tagen wurde Trepca neuerlich unter die Verwaltung der AKP (Privatisierungsagentur Kosovas) gestellt. Gleichzeitig besteht

Teilen

Weiterlesen...

Kosova- US Botschaft will die Privatisierung von Trepca

Der Rohstoffgigant "Trepca" im Norden Kosovas bleibt unter der Leitung der „Agentur für Privatisierung“ (AKP) in Kosova. Auf Wunsch der US Botschaft und der serbischen Regierung wurde eine geplante Verstaatlichung des Giganten zurückgenommen. Das Parlament Kosovas billigte mehrheitlich eine Gesetzesänderung, wonach die Privatisierungsagentur AKP noch ein Jahr Zeit erhält, um die

Teilen

Weiterlesen...

Öl und Lebensmittel- Wie funktioniert der Markt in Kosova ?

Von Juni bis Oktober 2014 hat sich Preis für Kraftstoff in Kosova fast nicht bewegt. Zur selben Zeit ist der Ölpreis auf dem Weltmarkt um 22% gesunken. In den letzten Monaten sind die weltweiten Ölmärkte mit dramatischen Kursbewegungen konfrontiert. Der Preis für ein Barrel Rohöl ist von 110 US- Dollar zum Jahresende 2014, auf 65 Us Dollar gefallen. All dies hat Vermutung und Spekulationen über

Teilen

Weiterlesen...

Kosova versinkt immer tiefer in Armut

Nach amtlichen Angaben beziehen etwa 30.000 Familien, mit über 120.000 Mitgliedern,Sozialhilfe aus dem Haushalt der Regierung. Die Regierung in Kosova, versucht es als Erfolg darzustellen, dass die Zahl der bezugsberechtigten Familien von 35.000 auf 30.000 Familien zurückgegangen ist. Dieser „Erfolg“ erklärt sich aber nur über strengere Bewilligungspraktiken. Trotz gestiegener

Teilen

Weiterlesen...

Besnik Pula über das Massenelend in Kosova

Der in den USA lebende Professor Besnik Pula aus Kosova, hat einen sehr wichtigen Artikel zur sozialen Lage in Kosova geschrieben. Wir dokumentieren den Artikel leicht gekürzt. Die Redaktion. „ Elend, Verwahrlosung, Depression und Selbstmord, früher Tod, Tendenzen zum politischen Extremismus , Kriminalität, Gewalt und Migration - sind einige sichtbare Erscheinungsformen der

Teilen

Weiterlesen...

Kosova- Die Arbeiter erhalten oft 7 Monate kein Geld

Die „Gewerkschaft für die Arbeiter in den privatisierten Betrieben Kosovas“ legte in Prishtina, eine erschreckende Studie zur Lage der Arbeiter in den privatisierten Betrieben des Landes vor. Aus der Studie geht hervor, dass die Arbeiter und Arbeiterinnen in der Masse der privatisierten Betriebe, über keinerlei Rechte verfügen. Die Privatkapitalisten heuern und feuern, die Arbeiter nach

Teilen

Weiterlesen...

Unterkategorien