Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
13:25
19.08.2017

Die Privatisierung der „ Post und Telekommunikation „ ( PTK) ist vorerst gescheitert. Die Regierung musste die Verschleuderung des rentabelsten Unternehmens Kosovas, unter dem Druck der Bevölkerung, der Arbeiter und von oppositionellen Parteien, besonders von VV, absagen. Die dubiose Firma AXOS aus Hamburg droht seit gestern der Bevölkerung Kosovas in einer Presserklärung. In der Erklärung ist zu lesen: „ Wir gehen davon aus, dass wir wie

 An der Autobahn durch Kosova verdiente das Konsortium Bechtel & Enka, sich eine goldene Nase. Die Arbeiter werden nicht nur ausgebeutet, sondern wie rechtlose Sklaven behandelt. Zwölf Stunden müssen die Arbeiter pro Tag an der Autobahn schuften. Der Stundenlohn beträgt 92 Cent. Einen Kündigungsschutz gab und gibt es nicht. Einmal pro Tag gibt es eine

Sehr geehrte Redaktion, bitte übersetzen Sie die unten angeführten Gedanken zur Arbeiterbewegung und den Gewerkschaften in Kosova-- Arbeiterbewegung und Gewerkschaften in Kosova-- Auch in Kosova gibt es Gewerkschaften sowie eine Arbeiterbewegung. Allerdings ist die Arbeiterbewegung einem schweren Stand

Das Konsortium Bechtel & Enka baut eine Autobahn durch Kosova. Sprecher der Regierung gaben nun offiziell 
zu,
 dass die Autobahn „ Ibrahim Rugova“ bis dato knapp eine Milliarde Euro kostete.
Der Preis für einen Kilometer Autobahn ohne Entschädigung für Grund und
Wohnungseigentümer liegt bei 12. Millionen Euro.

 Papst Franziskus hat in seinem ersten apostolischen Lehrschreiben fast revolutionär, die gegenwärtigen Zustände in der Welt kritisiert. Die deutlichen Worte des Papstes haben auch in Kosova ihre Relevanz. Der Papst beschreibt das aktuelle ökonomische System, als „ ungerecht in seiner Wurzel“. In dem 200 Seiten langen apostolischen

 Herr Safet Gërxhaliu ist Präsident der Wirtschaftskammer Kosovas. Wenn es nach diesem Herren geht soll die „ Post und Telekommunikation Kosovas ( PTK) „schnellstens privatisiert werden“. Dies verkündete dieser Herr am 26. Oktober in Prishtina. Bis dato hat die Regierung Thaci, keine Mehrheit im Parlament, um die

Der Widerstand gegen die Privatisierung der „ Post und Telekommunikation“ ( PTK) zwingt die Regierung Kosovas zu scheinbaren Zugeständnissen. Die österreichische Zeitung „Standard“ schreibt: „ Die kosovarische Regierung hat am Mittwoch die spätestens bis Monatsende geplante Unterzeichnung des Verkaufsvertrages für den staatlichen