Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
20:42
20.07.2017

Vollbild anzeigenShqip - Gjermanisht Gestern demonstrierte in Prishtina die Gewerkschaft der PTK Arbeiter gegen die Privatisierung der Post und Telekommunikation PTK. Die Kollegen und Kolleginnen in Prishtina erhielten dazu eine Solidaritätserklärung der Schweizer Gewerkschaft UNIA. In dem Schreiben aus Bern wurde der Widerstand der Arbeiter bei der PTK ausdrücklich unterstützt. Unterschrieben wurde die Solidaritätserklärung von dem bekannten

Vollbild anzeigenHeute findet in Pristhina wieder ein Protest gegen die hohen Stromrechnungen durch die KEK statt. Der Protest beginnt um 12 Uhr vor der Zentrale der KEK, anschließend wird ein Protestmarsch zum Regierungsgebäude stattfinden. Die hohen Stromrechnungen -seit Januar, im Schnitt 200 Euro pro Monat für eine Dreizimmerwohnung-, haben zwei klare Ursachen. Erstens wollen sich die Gauner im KEK Management bereichern und zweitens ist als

Vollbild anzeigenObwohl in Kosova die Einwohnerzahl in der Hauptstadt Prishtina explodiert, leben weiterhin die meisten Bewohner auf dem Land. Den schlechten Zustand der kosovarischen Landwirtschaft belegen die hohen Milchimportzahlen nach Kosova. Im Laufe des letzten Jahres und in den beiden ersten Monaten des Jahres 2013, wurden 20 Millionen Liter Milch importiert . Der Wert der Milchimporte liegt nach Aussagen von Adria Stavileci, ( hoher Zollbeamter) bei 15

Bild Max Brym

Vollbild anzeigenKürzlich demonstrierten in Prishtina 1.500 Menschen gegen die hohen Stromrechnungen durch die KEK. Die Proteste richteten sich aber nicht gegen die Privatisierung des Stromverteilnetzwerkes KEDS im Juni vergangen Jahres. Damals beschloss die Regierung als zusätzliches Geschenk an den privaten Investor eine Preiserhöhung von 9,8%%. Erst mit der Januar Abrechnung schlug der Strompreis richtig durch. Zusätzlich gab es einige völlig ungerechtfertigte

Vollbild anzeigenDer Gesamtindex der Verbraucherpreise, speziell für Grundnahrungsmittel ist im Kosovo im Januar 2013 gegenüber Dezember 2012 um 0,6% angestiegen. Die Preise für Gemüse sind im Jahr 1012 um 11,5% nach oben geschossen. Im Januar 2013 stiegen sie neuerlich mit einem Aufschlag von 0,5 Prozent. Bestimmte Gemüsearten entwickelten sich 2012 inflationär auf 16,5% . Im Januar 2013 gab es für diese Arten einen neuerlichen Preisanstieg

Vollbild anzeigenAm Ende des Monates Januar 2013 erhielten die Menschen in Kosova sehr teure Stromrechnungen. Spontan organisierte eine unzufriedene Gruppe von Bürgern in Prishtina, durch Facebook - Proteste. Am ersten Protest (7 Februar) vor dem Hauptsitz der KEK (Kosovarischer Stromversorger) nahmen rund 1500 Menschen, und am zweiten Protest (8 Februar) rund 500 Menschen teil. Es gab protestierende , die gegenüber den Medien aussagten, dass sie

Vollbild anzeigenÜber 1500 Menschen protestierten gestern in Prishtina, Kosovo, vor dem Energieunternehmen KEK gegen gegen die gestiegene Stromrechnung, ab dem Monat Januar . Empört Bürger, blieben etwa eine Stunde vor den Türen der KEK und verlangte ein Treffen mit KEK Beamten. Sie wollten ihre Beschwerden weiterleiten. Einige der Parolen des Protestes waren: "Haft für die Diebe", "Statt Finsternis benötigen wir Licht , "Die KEK gehört dem Volk Tod der