Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
05:39
22.08.2017

Ich bekenne mich als Fan des FC- FC St. Pauli. Hoffentlich habt ihr auch Platz für eine Meldung die scheinbar unpolitisch ist, die aber jeden St. Pauli Fan und besonders einen Albaner aus Kosova erfreut. Es freut mich dass der albanische Mittelfeldspieler Enis Alushi  vom deutschen Zweitligisten FC St. Pauli zu Kosovas Fußballer des Jahres 2015 gekürt wurde. Der 30-Jährige bestritt im letzten Jahr 22

Der aus Kacanik stammende Samet Imishti ist ein offener IS Freund. Er unterstützt direkt u.a. in Facebook jede Aktion der faschistischen IS. Selbstverständlich auch das Massaker in Paris. Er schreibt auf seinem Facebook Profil: „ Alle die sich wie ein Franzose fühlen sollen mein Facebook Profil verlassen, verschmutzt mein Profil nicht. „ Dieser Kommentar hat bis bis dato 75 likes. Ein anderer

Brief der Familie Azemi an Kosova- Aktuell: „Arsim AZEMi 36 Jahre, lebt und arbeitet in Kosova , er ist Vater von 4 Kindern (18 Monate, 6,7 und 10 Jahre) und benötigt dringend Hilfe. Gegenwärtig befindet sich Arsim AZEMI im Klinikum der Universität München – Großhadern, Diagnose: Leukämie! Wie in Kosova üblich, besitzt Arsim keine Krankenversicherung. Für die Behandlung hat die Familie bereits

Einige Albaner in Kosova, besonders aber Albaner und Albanerinnen in Mazedonien, in Skopje und Tetova, feierten gestern den Wahlsieg der AKP, den Wahlsieg von Erdogan in der Türkei. Gehts noch dümmer. Der albanische Journalist Nazim Rashidi stellte dazu in Tetova-Press fest: „ Wer Erdogan feiert sollte auch Gruevski feiern.“ In der Tat, Wahlsieger Erdogan steht für Krieg, die Verfolgung der

 Gestern töteten mehrere Bomben in Ankara rund 100 Menschen bei einer linken Protestdemonstration in Ankara. Viele Beobachter und Analysten machen direkt den türkischen Präsidenten Erdogan, für dieses Massaker verantwortlich. Im Vorfeld der neuen Parlamentswahl in der Türkei wurde und wird die demokratische Opposition in der Türkei massiv von Terroristen angegriffen. Der IS bekannte sich bis

Arlind Boshnjaku ist am 6. Oktober in Prishtina gestorben. Arlind Boshnjaku war ein vielseitig begabter und persönlich bescheidener Aktivist der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ (VETËVENDOSJE ). Arlind schrieb viele Artikel und erarbeitete viele Übersetzungen. Arlind war ein Mensch mit vielseitigen Interessen und Talenten. Er betrieb die Filmgesellschaft für Kritik “Uliksi”. Arlind stand politisch links und

Liebe Redaktion, ich habe mir erlaubt einige Anmerkungen und Fragen zu Kosova, zu formulieren. Ich selbst bin in Sarajevo in Bosnien geboren. In einigen ihrer Artikel warnen Sie immer wieder davor in Kosova, ein zweites Bosnien zu schaffen. Diese Befürchtungen sind real. Das Abkommen in Brüssel vom 25. August teilt Kosova auf rein ethnischer Basis. Widerstand dagegen ist gerechtfertigt. In Bosnien wird