Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
11:18
23.03.2017

 Gestern töteten mehrere Bomben in Ankara rund 100 Menschen bei einer linken Protestdemonstration in Ankara. Viele Beobachter und Analysten machen direkt den türkischen Präsidenten Erdogan, für dieses Massaker verantwortlich. Im Vorfeld der neuen Parlamentswahl in der Türkei wurde und wird die demokratische Opposition in der Türkei massiv von Terroristen angegriffen. Der IS bekannte sich bis

Arlind Boshnjaku ist am 6. Oktober in Prishtina gestorben. Arlind Boshnjaku war ein vielseitig begabter und persönlich bescheidener Aktivist der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ (VETËVENDOSJE ). Arlind schrieb viele Artikel und erarbeitete viele Übersetzungen. Arlind war ein Mensch mit vielseitigen Interessen und Talenten. Er betrieb die Filmgesellschaft für Kritik “Uliksi”. Arlind stand politisch links und

Liebe Redaktion, ich habe mir erlaubt einige Anmerkungen und Fragen zu Kosova, zu formulieren. Ich selbst bin in Sarajevo in Bosnien geboren. In einigen ihrer Artikel warnen Sie immer wieder davor in Kosova, ein zweites Bosnien zu schaffen. Diese Befürchtungen sind real. Das Abkommen in Brüssel vom 25. August teilt Kosova auf rein ethnischer Basis. Widerstand dagegen ist gerechtfertigt. In Bosnien wird

Der Schweizer Staatsbürger mit albanischen Wurzeln Arber Bullaka kandidiert auf der Liste der „ Sozialistischen Partei SP“ zu den Nationalratswahlen am 18. Oktober in der Schweiz. Arber Bullakaj ist ein wesentlicher Initiator der Gruppe «SP-Migrantinnen und SP -Migranten» innerhalb der Partei. Im wesentlichen geht es der Initiative um die volle Gleichberechtigung der Emigranten und Emigrantinnen

Die Hitze und der Personalmangel setzt der Redaktion von Kosova- Aktuell entsprechend zu. Wir haben nun beschlossen von morgen ab, bis Mitte September, die Küche kalt zu lassen. Die immer arbeitsamen Redakteure und Redakteurinnen haben sich eine Pause verdient. Ab Mitte September sind wir wieder voll und ganz für unsere Leser und Leserinnen mit aktuellen Infos nicht nur zu Kosova, an Bord. Wir

Kurz vor der Volksabstimmung in Griechenland gegen das soziale Kahlschlagprogramm- von EZB, IWF und EU spitzt sich die Lage immer mehr zu. Die Redaktion von Kosova- Aktuell solidarisiert sich mit der Regierung und den einfachen Menschen in Griechenland. Für unsere albanisch sprachigen Leser und Leserinnen dokumentieren wir einen

Meinungen zur Massenflucht aus Kosova- Max Brym : „Die deutsche Politik gegenüber den Flüchtlingen ist rassistisch. Die EU hat ganz wesentlich, das Desaster in Kosova mitzuverantworten.“ A.I.-Diese Regierung wurde von den USA und Deutschland durchgesetzt, weil sie den Status quo erhalten wollen“, sagte Ilir Deda von der größten Oppositionspartei Vetevendosje