Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
19:50
28.03.2017
 Luljeta Pula-Beqiri ist seit der Gründung der Sozialdemokratischen Partei Kosovas, am 8. März 1992, deren Vorsitzende.

 Dieses Interview führte Max Brym am 1. März 2000 in Prishtinë.

Adem Demaçi war bis zum 2. März 1999 politischer Sprecher der UÇK. Wegen der Unterschrift der albanischen Delegation unter den Vertrag von Rambouillet trat er von seinem Posten zurück. Demaçi gilt als Mandela Kosovas, da er insgesamt 28 Jahre in jugoslawischen Gefängnissen inhaftiert war. Von 1990 bis 1995 war er Vorsitzender des Menschenrechtsvereins in Prishtinë und erhielt 1991 den Sacharow-Friedenspreis.

Der Studentenvertreter Driton Lajçi ist Vorsitzender der unabhängigen Studentenunion Kosovas und gewählter Sprecher der Studierenden an der Universität Prishtinë. Er ist außerdem Mitglied der PPDK (Partei der Progressiven Demokraten; seit Juni 2000 PDK = Demokratische Partei des Kosova), deren Vorsitzender Hashim Thaçi ist.

A.S.: Gegenwärtig ist in der deutschen Linken Kosova kein Thema. Dennoch sollte es ein Thema bleiben, denn die Lage in dem Gebiet ist hochexplosiv. Deutsche Truppen stehen in Kosova und die Protektoratsverwaltung steht unter der Leitung des deutschen Diplomaten Michael Steiner. Sollte sich die Situation in Kosova zuspitzen, ist die deutsche Linke neuerlich gefordert. Dabei muß sie mit besserem argumentativen Rüstzeug ausgestattet sein, als zur Zeit des NATO-Krieges gegen Jugoslawien.