Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
19:50
28.03.2017

Anbei einige Fragen von zwei Studenten des „Institut für Politikwissenschaft an der Universität Marburg“ an den Herausgeber von Kosova- aktuell Max Brym zur Situation in Kosova. Die beiden Studenten benützen das Interview für eine Studienarbeit und überlassen uns den Text zur Veröffentlichung.Markus. L „ Sehr geehrter Herr Brym relativ selten erscheinen Nachrichten über Kosovo in den deutschen

Bild in Originalgröße anzeigenAm vergangenen Dienstag führte ich ein Interview mit dem „Direktor für Stadtentwicklung“ ( Urbanistik) in der Stadt Prishtina. Liburn Aliu gehört der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV an und war einige Jahre ein sehr bekannter Parlamentsabgeordneter von VV. Liburn Aliu ist gelernter Architekt und kümmert sich seit VV vor 2 Jahren die Bürgermeisterwahl in Prishtina gewonnen hat um die Stadtentwicklung. Dokumentation Interview -

Gestern Abend fand in München, im „ Eine Welt Haus“ eine Veranstaltung zu den aktuellen Fluchtursachen aus Kosova statt. Bei der Veranstaltung referierte der Herausgeber von Kosova- Aktuell, Max Brym. An der Veranstaltung des „ Sozialistischen Forums München“ nahmen auch einige Albaner und Albanerinnen teil. Der Referent bezog sich auf den unmittelbaren Anlass der Fluchtbewegung

Interview mit Zgjim Hyseni, Aktivist und Teil der neuen Leitung, der “Bewegung für Selbstbestimmung” am 1. März in Prishtina – Interview Max Brym: “Heute sprechen wir mit Zgjim Hyseni. Zgjim Hyseni ist gerade frisch gewält worden in die Leitung der Lëvizja VETËVENDOSJE! Herr Hyseni, wie stehen sie zur aktuellen Fluchtbewegung von Kosova in die EU- Staaten ?”

Interview von Max Brym mit Visar Ymeri in Prishtina am 5. November Max Brym: Sie sind offiziell Fraktionsvorsitzender der „Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) aber momentan in Pension, weil sich das Parlament nicht konstituieren kann. Was ist eigentlich los in Kosova? Visar Ymeri: Einige Zeit nach den Parlamentswahlen in Kosova, gab es ein Abkommen zwischen vier verschiedenen

Die gegenwärtige Weltlage wird zurecht immer häufiger mit der Vorgeschichte des 1. Weltkrieges verglichen. Kriege sind wieder zur Normalität geworden. Der Nahe Osten zerfällt in Kriegen und  Massakern, in der Ukraine wird gekämpft.

 Kürzlich interviewte Max Brym den Abgeordneten der „Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) im Parlament Kosovas , Herrn Faton Topalli. Thema des Gesprächs in Prishtina  waren in erster Linie die sozialen Probleme im Land und der negative Privatisierungsprozess. Aus dem Gespräch geben wir einige Aussagen des