Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
09:02
27.04.2018

Von Ilir Berisha Gestern Abend, ab 22 Uhr haben faschistoide Polizeibüttel eine Veranstaltung der linken Studentenvereinigung SKV ( Studieren, Kritisieren, Verändern) im Stadtpark von Prishtina brutal angegriffen. Die Polizeiaktion richtete sich gegen ein Fest des SKV aus Anlass des achtjährigen Bestehens der Vereinigung. Knüppel wurden geschwungen, Studenten 

 Am 7. April führten, Aktivisten von Lëvizja VETËVENDOSJE! ( Bewegung für Selbstbestimmung) VV eine symbolische Aktion auf dem "Skenderbeu Platz“ im Zentrum von Prishtina, gegen die Regierung der Reichen durch. Auf einer großen Pyramide wurde das riesiges Kabinett der Regierung von Ramush Haradinaj präsentiert. Der Aktivist Egzon Haliti griff die Luxusregierung 

Von Redaktion „Trotz intensiver Bemühungen der Zivilgesellschaft und umfangreicher internationaler Unterstützung ist es in Albanien seit der politischen Wende von 1991 nicht gelungen, eine pluralistische Landschaft unabhängiger und tragfähiger Medien aufzubauen“, sagte ROG-Projektleiter Olaf Steenfadt. „Albaniens politische Eliten sollten sich endlich für eine gesunde,

Von Ergin. E. Prof. Muhamet Kelmendi erklärte in der Zeitung "Kosova Sot", dass VV (Bewegung für Selbstbestimmung) „geplant zerstört werden sollte“. Prof. Kelmendi verwies auf die politische Herkunft von Leuten wie Shpend Ahmeti (Bürgermeister von Prishtina), Fisnik Ismaili usw. Prof. Kelmendi erklärte: „ Es ist bekannt, dass diese Leute in VV eintraten, um eigene und andere 

Von J.S.Gestern gab es ein erfreuliches Gerichtsurteil in Prishtina. Die Aktivisten der (Bewegung für Selbstbestimmung) Egzon Haliti, Frasher Krasniqi, Atdhe Arifi und Adea Batushën wurden auf freien Fuß gesetzt. Das Berufungsgericht erklärte sie für unschuldig. Vorher wurden sie von der ersten Gerichtsinstanz zu insgesamt 21 Jahren Gefängnis verurteilt Sie wurden angeklagt 

 

-Interview mit Rechtsanwalt Ramiz Krasniqi zum Fall Dr. Sadri Ramabaja -In Prishtina führte Max Brym ein Interview mit dem Rechtsanwalt des seit 7. Oktober 2017 inhaftierten Mitglieds von VV (Bewegung für Selbstbestimmung) Dr. Sadri Ramabaja durch. Dr. Ramabaja arbeitete an verschiedenen Universitäten, schrieb viele Zeitungsartikel, sowie einige Bücher. Dr. Ramabaja

Von Jutta Schulz Der Vorsitzende der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV Albin Kurti, hat in einem Interview mit der Zeitung www.watson.ch u.a. folgendes erklärt: „Die internationalen Organisationen im Kosovo sind alle auf kurzfristige Stabilität aus. Soren Jessen-Petersen, der frühere Chef der UNO-Mission im Kosovo, sagte mal im Fernsehen, dass er jeweils am Abend vor 

Subcategories