Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
17:16
19.01.2020

Von E.A. Mitrovica Vor Monaten hat die „Bewegung für Selbstbestimmung“ VV als stärkste Kraft die Parlamentswahlen in Kosova gewonnen. Bis vor kurzem schien die LDK bereit eine Regierungskoalition mit VV einzugehen. Jetzt zeichnet sich ab, dass die konservative bürgerliche LDK davon wieder Abstand nimmt. Isa Mustafa ( Parteichef der LDK) stellt 

Von Agron Sadiku- Das Buch von Herrn Brym – Mao in der bayerischen Provinz- habe ich sofort nach Erhalt verschlungen. Ganz ausgezeichnet beschreibt er die Politisierung besonders unter Jugendlichen und Studenten in Bayern. Der Schwerpunkt liegt auf den tiefschwarzen Landkreisen Mühldorf und Altötting in Südostoberbayern. Gleichzeitig erfährt

 Von Agron Sadiku In Pristina fällt die Niederlage der PSD (sog. sozialdemokratischen Partei) von Bürgermeister Ahmeti deutlich aus. Insgesamt liefen zwölf gewählte Vertreter von VV (Bewegung für Selbstbestimmung) vor zwei Jahren zur kleinen PSD über. Das wurde von den Wählern nicht honoriert. Zur Wahl trat die PSD in einer Koalition mit der sogenannten „ Partei der rechten Mitte“ AAK an. Die Verbindung erhielt landesweit etwas mehr als 11% der Stimmen. Damit blieb

Gestern hat sich das Parlament Kosovas nach dem Rücktritt von Ramush Haradinaj, vom Posten des Premierministers selbst aufgelöst. Innerhalb von 45 Tagen müssen jetzt Neuwahlen stattfinden. Die einzige Partei, die in ihrem Programm linkssozialdemokratische Forderungen aufstellt, ist die „Bewegung für Selbstbestimmung“ VV. Die Wahlen finden

Gestern hat sich das Parlament Kosovas nach dem Rücktritt von Ramush Haradinaj, vom Posten des Premierministers selbst aufgelöst. Innerhalb von 45 Tagen müssen jetzt Neuwahlen stattfinden. Die einzige Partei welche in ihrem Programm linkssozialdemokratische Forderungen aufstellt ist die „Bewegung für Selbstbestimmung“ VV. Die Wahlen finden

 Präsident“ Thaci hat in Kosova Neuwahlen zum Parlament am 8.September in Kosova ausgeschrieben. Vor einigen Tagen ist  Premierminister Haradinaj zurückgetreten. Offiziell trat er wegen seinem Termin beim „ Kosova Sondertribunal“ in Den Haag zurück. Die vorgezogenen Wahlen spiegeln die Krise des Regimes wieder. Der kapitalistische Privatisierungsprozess hat 80.000 Arbeitsplätze gekostet. Es existieren nur auf dem Papier Arbeiterrechte. Oftmals wird der Mindestlohn

 

In Dortmund geht es immer rund, wenn der BVB seine Fußballtickets für die kommende Saison verkauft. Es wird um die begehrten Tickets schon schnell gerauft. Menschen drängeln und rangeln, um die begehrten Karten zu bekommen. Ein Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Prishtina erklärte in Dragodan gegenüber dem Autor dieser Zeilen: „Bei uns ist