Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
14:51
21.03.2019
deutsch-albanisch gjermanisht-shqip Die LDK ( Demokratische Liga Kosovas) legte in der Vergangenheit viel Wert auf ihren angeblichen Pazifismus. Ihr 6. Parteitag in Prishtina am Samstag den 9. November legte hingegen offen, dass es sich bei dieser Partei um eine Ansammlung rivalisierender Clans handelt. Der Konflikt zwischen Präsident Fatmir Sejdiu und dem ehemaligen Parlamentspräsidenten Nexhat Daci,

wurde bei der Wahl zum Parteivorsitzenden knapp mit 189 zu 160 Stimmen zugunsten Sejdius entschieden. Nach der Pause legte das Präsidium eine Liste zur Wahl des Parteivorstandes vor. Auf dieser Liste sind wenig Frauen, keine Jugend und nur am Rande Anhänger von Nexhat Daci zu finden.



Explosion

Unmittelbar nach dem die Liste vorgelegt wurde explodierte der Parteitag. Delegierte aus beiden Lagern schlugen mit Fäusten und Stühlen aufeinander ein. Es wurden sogar Pistolen gezogen. Die Polizei SHPK stürmte in den Tagungsraum ( Jugendpalast in Prishtina) und versuchte die kämpfenden Delegierten zu trennen. Mehrere Polizisten wurden verletzt und das heldenhafte Parteitagspräsidium räumte das Feld. Der Parteitag der „ Pazifisten“ endete in einer Gewaltorgie. Am Tag nach dem Parteitag wurden zwei Delegierte von der SHPK verhaftet, Polizeisprecher Veton Elshani, schloß weitere Verhaftungen in den nächsten Tagen nicht aus. Festgenommen wurden bis dato Arben Geci und Halil Lokaj.



Perspektiven der LDK

Der Bruch in der LDK ist nicht mehr zu kitten. Die offizielle Spaltung der Partei steht unmittelbar bevor. Ganze Gebietsvertretungen der LDK wurden anläßlich der Wahl in den Parteivorstand nicht mehr berücksichtigt. Die Schweizer Auslandssektion der LDK stellt sich direkt gegen die Führung unter Sejdiu. Die Deutsche LDK positioniert sich hingegen deutlich für Sejdiu. Der Riss geht durch die gesamte LDK, die einstige Massenpartei hat zunehmend an Unterstützung im Volk verloren. Der Kampf der Cliquen in und um die LDK wird den Zersetzungsprozess der LDK nur beschleunigen. Für das Volk in Kosova ist das gut und nicht schlecht. Das Volk benötigt eine neue Führung, die ihre wirklichen sozialen und nationalen Interessen vertritt. Es besteht kein Bedarf an einer korrupten politischen Kaste die sich im Kampf um die Pfründe mit Stühlen, Fäusten und Pistolen attackiert.



Dokumentation-Artikel einer LDK nahen Nachrichtenagentur zu der Verhaftungen nach dem Parteitag
Policia mban në arrest dy persona lidhur me incidentin në Kuvendin e LDK së

Prishtinë, 11 dhjetor Shërbimi Policor i Kosovës ka arrestuar dy persona lidhur me incidentin në Kuvendin e Lidhjes Demokratike të Kosovës pas përleshjeve që pasuan pakënaqësitë e një pjese të delegatëve që mbështetën Nexhat Dacin, i cili ishte kundërkandidat i kryetarit të ri të LDK së, Fatmir Sjediu në garën për kryetar të LDK së. Këta dy persona ende po mbahen nën arrest, ndërkohë që po zhvillohen hetime me urdhër të prokurorisë. Zëdhënësi i SHPK së, Veton Elshani tha se ekziston mundësia që të ngrihen akuza dhe të bëhen arrestime të tjera. Ai pohoi gjithashtu se gjatë incidentit janë lënduar dy policë që kanë kërkuar ndihmë mjekësore. Zëdhënësi i SHPK së konfirmoi se Arben Geci dhe Halil Lokaj janë arrestuar nën akuza për prishje të rendit dhe qetësisë publike dhe sulm ndaj personave zyrtarë.

  •