Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
13:16
18.11.2017

Dem Vorsitzenden der Demokratischen Liga Kosovas (LDK) Isa Mustafa, wurde in Berlin offensichtlich die Meinung gegeigt. Seit den Wahlen am 8. Juni hat Kosova keine formaldemokratische Regierung mehr. Die Regierung Thaci klammert sich mit allen Mitteln an die Macht, obwohl sie über keine Mehrheit mehr im Parlament verfügt. Nun weilte der Vorsitzende der

LDK Isa Mustafa in Berlin. Nach den kosovarischen Medien wurde dabei Herr Mustafa im Kolonialherrenstil angegangen. Hohe Vertreter des deutschen Außenministeriums forderten Mustafa auf eine große Koalition mit der PDK von Hashim Thaci, zu bilden. Den Berichten zufolge lehnt Berlin einen Ministerpräsidenten , Ramush Haradinaj, von der AAK entschieden ab. Mit besonderer Entschiedenheit lehnt Berlin die Beteiligung der LPV ( Bewegung für Selbstbestimmung VV) an einer kommenden Regierung ebenfalls ab. Begründet wurde dies mit der angeblich negativen Haltung von VV bezüglich der Verhandlungen mit Serbien. Gut unterrichtete Kreise meldeten auch die Skepsis der Berliner Diplomatie gegenüber von VV, „weil diese den Privatisierungsprozess ablehne“. Offensichtlich will sich Deutschland in Kosova von den USA in Kosova nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Bekanntlich pflegt die US- Botschaft enge Beziehungen zu Hashim Thaci und die deutsche Botschaft zu Isa Mustafa. Die institutionelle Krise soll nun durch einen Modus vivendi beendet werden. Das heißt Bildung einer große Koalition, oder wie Thaci es nennt eine „ Koalition der rechten Mitte PDK-AAK-LDK gegen die linken Parteien VV und NISMA“.

 

Quelle http://www.zeri.info/aktuale/6779/pro-koalicionit-pdk-ldk/


Pro koalicionit PDK-LDK

 

Werbeanzeige

 

Es begann in Altötting

Es begann in Altötting

Wie war das Leben im stockkatholischen Altötting der 60er und 70er Jahre? Max Brym gibt in seinem Werk einen packenden Einblick in die Biografie eines politischen Aktivisten. Die pointierte Darstellung seines Kampfes gegen Faschismus und Imperialismus, gegen Ausbeutung und Unterdrückung lässt für den Leser eine ganz andere Seite der jüngeren deutschen Geschichte erlebbar werden.

 

Im Handel ab 15.11.2014

 

Autor: Max Brym 
ISBN: 9783944264707

Genre: UnterhaltungRoman 
Seitenzahl: 166
Format: Taschenbuch

http://www.swb-verlag.de/verlag/buecher/es-begann-in-altoetting