Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
11:34
19.11.2017

Den Roman "Das albanische Öloder Mord auf der Straße des Nordens " von Anila Wilms empfehlen wir unseren Lesern und Leserinnen. Das Buch ist erschienen in deutscher Sprache im Transit Buchverlag, Berlin. Der Roman spielt zu Beginn des 20. Jahrhunderts, nur wenige Jahre nach der Gründung Albaniens. Plötzlich rückt das Land international ins öffentliche Interesse , weil zwei Amerikaner ermordet worden waren- In einer Rezension in der SZ

heißt es: "Das Ereignis treibt die widerstreitenden Kräfte im Land - besonders den muslimischen Premier und den orthodoxen Oppositionsführer, einen Bischof - zur Höchstform an. Ein paar Hirtenjungen, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren, werden prophylaktisch hingerichtet. Ein amerikanischer Botschafter und ein britischer Konsul klopfen die politische Landschaft nach dem Öl ab, das es angeblich in Albanien geben soll. Als "historischen Kriminalfall" um die zwei ermordeten Amerikaner arbeitet Wilms die Identitätskämpfe und --erfindungen heraus sowie die verschwommenen Grenzen zwischen "vorstaatlichen Traditionen" und Realpolitik.“ Der Roman ist eine hervorragende Mischung aus Polittriller, historischem Tatsachenroman und der Zeichnung von realen und surrealen Charakteren.

 

Bestellen unter

 

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_0_9?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=das+albanische+%C3%B6l+oder+mord+auf+der+stra%C3%9Fe+des+nordens&sprefix=Das+alban%2Cstripbooks%2C198