Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
02:47
02.04.2020

Të nderuar lexues, tashmë mund ta lexoni romanin e Max Brymit “Fajtorja e Pafajshme” edhe në gjuhën shqipe. Libri i përkthyer në shqip sapo është botuar, dhe ju shqiptarë që jetoni në diasporë mund ta porositni librin nëpërmjet e-mailit: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. Bashkë me shërbimin postar libri kushton 10 euro. Pra të gjithë ju që jeni të interesuar mos hezitoni dhe porositni këtë

Den Roman "Das albanische Öloder Mord auf der Straße des Nordens " von Anila Wilms empfehlen wir unseren Lesern und Leserinnen. Das Buch ist erschienen in deutscher Sprache im Transit Buchverlag, Berlin. Der Roman spielt zu Beginn des 20. Jahrhunderts, nur wenige Jahre nach der Gründung Albaniens. Plötzlich rückt das Land international ins öffentliche Interesse , weil zwei Amerikaner ermordet worden waren- In einer Rezension in der SZ

Vollbild anzeigenDer Roman von Max Brym „ Schuld ohne Schuld- Ein Leben in Kosova“ kann noch schnell bis Weihnachten als kleine Gabe bestellt werden.  Unter Amazon.de kann das kleine Büchlein  noch bis zum 24 Dezember ausgeliefert werden. Wir empfehlen unseren Lesern und Leserinnen jetzt noch zuzuschlagen. Das sehr umstrittene Büchlein wurde u.a. von unserer deutschen Leserin

Vollbild anzeigenDer Kurzroman von May Brym wirft eine paradoxe Frage auf: Kann ein Mensch schuldig sein ohne Schuld zu haben? Der Leser fragt sich, dass das doch nicht möglich sein kann. Und dennoch, hier wird eine tatsächliche (und tragischerweise typische) Lebens- und Leidensgeschichte einer hübschen jungen Frau namens Albana aus dem Kosovo

Vollbild anzeigenMax Brym ka shkruar nje libër të vecantë mbi problemet e femrës në Kosovë. Libri e ka titullin “Schuld ohne Schuld - Ein Leben in Kosova” (Faj pa Faj – Një jetë në Kosovë). Libri gjatë leximit është i thjeshtë  Figura qendrore Albana Z. e cila gjatw luftwes 1999 u dhunua nga gjasht çetnik serb. Ajo  ashtuquajturi “Bastard-Kopil nga shtepia. Me pastaj ne Prishtine ajo jeton si një

Vollbild anzeigenMax Brym hat einen Roman speziell zu den Problemen von Frauen in Kosova geschrieben. Das Buch hat den Titel „ Schuld ohne Schuld – Ein Leben in Kosova“ Das Büchlein ist beim lesen gewöhnungsbedürftig. Die zentrale Romanheldin Albana Z. wurde im Krieg 1999 von 6 serbischen Tschetniks vergewaltigt. Anschließend wird sie Mutter eines sogenannten „Bastards“

Vollbild anzeigenDer Herausgeber von Kosova- Aktuell Max Brym hat einen besonderen Roman mit Zeittafel zur Entwicklung in Kosovo geschrieben. Wir empfehlen all unseren Lesern und Leserinnen den Roman zu bestellen. Auf dem Klappentext des Rediroma Verlages ist zu lesen: „Wie ist es für eine Frau in Kosova aufzuwachsen? Einem Land, das von jüngsten