Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
02:32
07.12.2019

Ich werde am 3. November anlässlich der Kommunalwahlen die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) wählen. Gerade habe ich wieder kein Wasser, um mich vernünftig zu waschen. Die Stadt unter dem LDK Bürgermeister Isa Mustafa investierte nichts, um die Wasserversorgung in den älteren Stadtteilen zu verbessern. Statt dessen wird laufend in die

Erneuerung der Mutter Theresa Straße und den Mutter Theresa Platz investiert. Zwischen 11 und 14 Millionen Euro ließ sich die Kommune, die Pflasterung durch eine deutsche Firma kosten. Zudem wird das Geld für ein Museum für Ibrahim Rugova ausgegeben. Geld für eine vernünftige Kanalisation ist hingegen nicht vorhanden. Nur wilde Neubauten werden halbwegs vernünftig mit Wasser versorgt. Es fehlt an Kindergärten und das schöne Bad am Germia Park kostet 2 Euro Eintritt. Diesen Preis kann ich mir meist nicht leisten. Es gibt keine kostenlosen Kindergärten und Kinderhorte. Die hohen Herren bedienen nur die Interessen der Reichen in der Stadt. Es ist an der Zeit eine Alternative zu wählen.

 

A. R. Prishtina