Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
14:36
27.06.2019

Es scheint so gut wie sicher: Hashim Thaci und seine Partei PDK wird nicht mehr die kommende Regierung Kosovas stellen. Es gibt eine Vereinbarung wonach Ramush Haradinaj von der AAK, der kommende Ministerpräsident Kosovas wird. Das Abkommen wurde zwischen der AAK, der LDK und der „ Initiative für Kosova“ ( Nisma) unterzeichnet. Dieses Ergebnis ist ohne irgendwelche Illusionen zu verbreiten ein Fortschritt für Kosova. Die PDK behandelte gedeckt durch die „ Internationalen“ Kosova wie ihr Privateigentum. Der Nepotismus durch die PDK kannte keine Grenzen mehr. Der Privatisierungsprozess verarmte die breiten Massen. Die Massen erwarten von der neuen Regierung eine Kursänderung. Ob diese Änderung eintreten wird bleibt allerdings abzuwarten. Die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV), wird nicht in die neue Regierung eintreten. Allerdings wird VV die Abwahl von Thaci unterstützen. Sie fordert von der kommenden Regierung die negativen Verhandlungen mit Serbien sofort abzubrechen. Stattdessen soll es sofortige Verhandlungen mit Albanien kommen. Zudem soll die Regierung die begonnene Privatisierung der „ Post und Telekommunikation“ PTK und des Rohstoffgiganten Trepca sofort stoppen. Entscheidend wird der außerparlamentarische Widerstand sein. Der Regierung aus AAK, Nisma und LDK ist nicht zu trauen. Auch diese Parteien sind inhaltslose Mafia – Parteien.

Foto Ramush Haradinaj