Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
18:58
22.05.2019

 Der größte Arbeitgeber in Prishtina sind die verschiedenen Call Center . Gegen Abend erkennt man diejenigen, die für Call Center arbeiten an ihrer Frisur. Normalerweise stehen den Herrn gegen 18:00 Uhr abends die Haare -vorne und hinten nach oben- und sind in der Mitte glatt gedrückt. Das kommt von den Kopfhörern, die sie den ganzen Tag tragen. Von Kosova aus wird beispielsweise mit Menschen 

in der Schweiz telefoniert. Das harmloseste was den potentiellen Kunden angetreten werden soll, sind bestimmte Versicherungen. Die Telefonnummern werden beim Anruf unterdrückt. Besonderen Wert legt man für Anrufe in die Schweiz, nicht nur auf Deutsch, sondern auf Schweizerdeutsch. Angeblich erkennt jetzt ein Teil der deutschen Industrie, die Kapazitäten welche Kosovas Jugend zu bieten hat. Die so genannte Debatte um ein Einwanderungsgesetz in Deutschland ist davon geprägt. Letztendlich sollen aber nicht normale Menschen- mit normalen Berufen- eventuell die Möglichkeit haben in EU-Ländern zeitlich befristet zu arbeiten, sondern nur Personen welche besondere Fertigkeiten aufzuweisen haben. Es geht also um ein Greencard System. Das ist im Gespräch. An Reisefreiheit für Menschen aus Kosova, wird nicht gedacht. Asylverfahren sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sinnlos. Nur in Finnland, sowie in Schweden, gibt es noch eine Anerkennungsquote zwischen 20 und 30 % für Menschen aus Kosova welche dort Asyl beantragen. Die seltsame Einwanderungsdebatte -ohne Reise und Niederlassungsfreiheit- innerhalb Europas hat keinerlei progressiven Aspekte . Mit ziemlicher Sicherheit werden Krankenschwestern, Ärzte und Techniker in Deutschland befristete Arbeitsverträge, sowie einen befristeteten Aufenthalt erhalten. Irgendwelche Debatten über wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt in Kosova finden im EU- Raum nicht statt. Es geht vielmehr darum von den qualifizierten Arbeitskräften Kosovas, sowie den weitverbreiteten Deutschkenntnissen zu profitieren. Kosova selbst kommt im Rahmen dieser Debatte nur die Funktion einer Müllhalde für „überflüssiges Menschenmaterial“ und Pensionistin zu . Wenn es in Kosova zu keiner Reaktivierung der Arbeiterklasse kommt, bleibt Kosova ein neoliberales Eldorado, welches vom Kriminellen in Zusammenarbeit mit den EU Instanzen geführt wird.  

 

Quelle 

 

Annonce Internet https://www.xing.com/communities/posts/costomer-care-center-call-center-1009494016Map of Call Center Kosova