Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
17:43
22.10.2017

 Der ehemalige Ombudsmann von Kosova Sami Kurteshi  nannte Justizministerin Dhurata Hoxha,  „ eine Kuh der herrschenden mörderischen faschistischen Clique“. Diese Äußerung bringt Minister wie Rexhep Hoti auf die Palme. Herr Hoti nannte Sami Kurteshi „ einen Mann ohne Kultur“. In Wahrheit hat Sami Kurteshi völlig Recht. Durch unabhängige Experten ist bewiesen, dass der Aktivist von VV (Bewegung für Selbstbestimmung) Astrit Dehari am 5.

November als politischer Gefangener im Gefängnis in Prizren ermordet wurde. Die Justizministerin will dies nicht wahrhaben. Bestimmte gekaufte Journalisten beschimpfen statt dessen  VV und schrecken nicht davor zurück die Familie Dehari zu beleidigen. Jetzt erregen sich die Herrschaften über zutreffende Bezeichnungen und sprechen von „Kultur“. Getroffene faschistoide Hunde bellen. Punkt.

 

Links zum Mord an Astrit Dehari

 

http://www.kosova-aktuell.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3305:kosova-unabhaengige-experten-beweisen-astrit-dehari-wurde-ermordet&catid=2:uncategorised&Itemid=102

 

Interview mit Sami Kurteshi

 

http://www.kosova-aktuell.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3302:interview-mit-sami-kurteshi-gibt-es-in-kosovo-politische-verfolgung-und-politische-morde&catid=35:interviews&Itemid=116

Foto Sami Kurteshi 

 

Sami Kurteshi | Foto: Lëvizja "Vetëvendosje"