Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
11:56
18.12.2018

Von A.L.Der Bürgermeister von Prishtina Shpend Ahmeti, ist seit der Konferenz der „ Sozialdemokratischen Partei (PSD) im Hotel Swiss Daimont ( Eigentümer ist der Multimillionär Pacolli) Vorsitzender dieser Partei. Shpend Ahmeti wurde als Kandidat von VV zum Bürgermeister gewählt. Er fand nicht den Mut gegen Albin Kurti, sich um das Amt des Vorsitzenden der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV zu bewerben. Viele halten Shpend Ahmeti für einen Betrüger. In der Realität war er immer ein bürgerlicher ,

Liberaler ohne feste Programmatik. Ausgerechnet Shpend Ahmeti und seine Parteifreunde werfen VV jetzt vor gemeinsam mit der PDK und der LDK in Prishtina zu agieren. Der Grund für diesen demagogischen Trick war, dass in der Tat alle drei Parteien für die Entlassung eines von Shpend Ahmeti gestützten korrupten Beamten stimmten. Ein Sprecher von Ahmeti beschuldigte daraufhin VV „mit der PDK zusammenzuarbeiten“. Das ist ein billiger demagogischer Trick. Shpend Ahmeti hatte kein Problem damit -PDK-Stimmen- bei der letzten Kommunalwahlen zu erhalten. Außerdem unterstützt die PSD nicht die Initiative von anderen oppositionellen Kräften, vorgezogene Neuwahlen in Kosova durchzuführen. Letzteres könnte Kadri Veseli und Ramush Haradinaj stürzen. Die Betrüger der PSD haben Angst vor Neuwahlen. Die Abgeordneten, welche VV verlassen haben fürchten um ihre Parlamentssitze. Albin Kurti schätzte den Stimmenanteil der PSD bei Neuwahlen auf 2%. Statt die Initative zu unterstützen den Clan Pronto ( Neuwahlen) zu stürzen, liefern diese tapferen „Sozialdemokraten“ demagogische Tricks ab.

 

Foto Shpend Ahmeti 

Shpend Ahmeti nuk është më i trashë - shkon në Belgjikë për të hequr kilogramë

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Hallo Leute wir brauchen dringend Knete

Wir hoffen von euch einige Spenden für die Fortsetzung der Website zu erhalten. Alle Redakteure arbeiten ehrenamtlich. Aber wir haben stets neue Anwalts und Gerichtskosten. Unsere Technik und die Seite selbst muss dringlich erneuert werden. Also nicht nur likes sondern auch Spenden. Das linksdemokratische Webportal Kosova-Aktuell ist gefährdet. Die Berichterstattung zu Kosova in DEUTSCH darf nicht der ignoranten

bürgerlichen Presse und schon gar nicht serbischen Nationalisten, sowie der Mafia in Kosova überlassen werden. 

Spenden für Kosova- Aktuell

 

Wir benötigen dringend Geld um Kosova-Aktuell aufrechterhalten zu können. Wem linke und demokratische Berichterstattung zu Kosova in deutscher Sprache etwas Wert ist sollte Bitte Spenden. Vielen Dank für eure Zahlungen im Voraus

 

Max Brym Chefredakteur von Kosova-Aktuell

  PS - Uns unterstützen garantiert keine Millionäre 

Spenden

Zahlt Bitte ein unter -Verantwortung für Flüchtlinge e.V. Sparkasse Leipzig Kontonummer: 1090088457 BLZ: 86055592 IBAN: DE26860555921090088457 Verwendungszweck: Kosova Aktuell-