Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
16:10
15.09.2019
 Anbei einige Gedanken zur sogenannten Souveränität Kosovas. Kosova hat kein Selbstbestimmungsrecht. Kosova hat ein Parlament mit keinerlei Kompetenz. In Kosova regieren absolut und unbeschränkt, die EULEX und die UNMIK. Kosova hat eine Verfassung welche bis auf den letzten Punkt diktiert wurde. Kosova hat eine von AUßEN diktierte Fahne in blau

und gelb. Kosova hat eine Hymne ohne Text. In Kosova wird das letzte Hemd privatisiert. Auf der Privatisierungsagenda stehen Trepca, die KEK, der Flughafen,und die Post. Die Schaffung der FSK beinhaltet die endgültige Liquidieren der UCK. In Kosova wird versucht eine künstliche Identität für die Albaner zu schaffen. Angeblich sind die Albaner nur noch Kosovaren. Kosova ist in verschiedene ethnische Zonen, auf der Basis des Athisaari- Planes geteilt. Rund 25% des Landes stehen unter der direkten Kontrolle Belgrads. Die UNMIK, EULEX, das ICR und die Kollaborateure kontrollieren den Rest. Kosova ist kein UNO-Mitglied. In Kosova herrschen Korruption, Armut und Perspektivlosigkeit. Das Land versinkt immer tiefer in einer sozialen Katastrophe. Es ist an der Zeit den Widerstand in Kosova gegen die Unterdrückung der Selbstbestimmung und gegen die soziale Not zu verstärken.

Blerim H.