Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
18:30
25.04.2017

 Hatixhe Latifi-Pupovci ist die Ärztin, welche von der Familie Dehari, bezüglich der Autopsie der Leiche des VV- Aktivisten Astrit Dehari benannt wurde. Frau Pupovci bestritt energisch, die Schlussfolgerungen der Staatsanwaltschaft bezüglich des Todes von Astrit Dehari, am 5. November in der Haftanstalt von Prizren. Die Staatsanwaltschaft geht ohne das Ergebnis der Untersuchung abzuwarten von „ Selbstmord“ aus. Kein Wunder, der

  Nach allen Informationen über die wir verfügen wurde der Aktivist der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV)  Astrit Dehari, am 5. November direkt oder indirekt im Gefängnis in Prizren ermordet. In Kosova werden Menschen  aus politischen Gründen ohne Beweise für Straftaten in Gefängniszellen gesperrt. Gegen Astrit Dehari gab es nicht  einen einzigen Beweis für den Vorwurf einen „terroristischen Akt“ gegen das Parlamentsgebäude Kosovas am 4.

Am vergangenen Freitag griff der Parlamentsabgeordnete der PDK, Nuredin Lushtaku, im Parlament gewaltsam den Fraktionsvorsitzenden der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ (VV) Glauk Konjufca an. Parlamentspräsident Kadri Veseli unterbrach daraufhin die Sitzung. Der Herr Parlamentspräsident drohte dabei selbst den Abgeordneten der oppositionellen VV. Diese Drohungen sind nicht zu unterschätzen. Kadri Veseli ist PDK Boss und Boss des PDK

Die Salzburger Nachrichten schreiben heute: “Serbische Medien haben den jüngsten Vergleich des russischen Präsidenten Wladimir Putin der von der Ukraine annektierten Halbinsel Krim mit dem Kosovo als Angebot eines Tauschhandels interpretiert. "Gebt mir die Krim und Ihr könnt den Kosovo haben", heißt es auf der Titelseite der größten serbischen Zeitung "Blic" am Samstag Russland kümmert sich nicht um Serbien", sondern verfolge nur seine eigenen Interessen, erklären heimische

Die gestrige Abstimmung im Parlament bezüglich des Grenzabkommens mit Montenegro verlor die Regierung. Um genau zu sein: Die Regierung verzichtete auf eine Abstimmung.  Der Mafia Clan Thaci- Veseli- Mustafa wollte 8700 Hektar Kosovas an Montenegro faktisch verschenken. Damit scheiterte die Regierung. Vor dem Parlament feierten tausende die Niederlage der Regierung. Selbst aus den eigenen Reihen gab es Gegenstimmen für die Regierung im Parlament.. Trotzdem setzt die Clique

 Bild in Originalgröße anzeigen  Brief aus Kosova- In Kosova zu leben als junger Mensch ist mehr als ein Problem. Bis vor kurzem arbeitete ich in einem Call Center in Prishtina. Wir führten Meinungsumfragen u.a. für das deutsche Meinungsforschungsinstitut Forsa durch. Die Call Center sind die größten Arbeitgeber in der Landeshauptstadt Prishtina. Rund 1000 Menschen fragen und verkaufen alles mögliche. Es wird in die Schweiz, Österreich, Italien und Deutschland telefoniert. Meine Aufgabe war es für Forsa, die Werte für

„Das Schießen begann gegen vier Uhr nachmittags, aber wir waren umstellt und konnten nicht entkommen. Um acht Uhr drangen sie schließlich in den Ort ein und fingen sofort an, Häuser in Brand zu setzen, nach Männern zu suchen und diese umzubringen. Als sie zu unserem Haus kamen, befahlen sie uns, mit erhobenen Händen herauszukommen. Bei uns waren vier Männer, die sie vor unseren Augen