Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
20:17
18.08.2019

In Kosova findet derzeit eine absurde und widerliche politische Schmierenkomödie statt. Seit den Parlamentswahlen am 8. Juni hat die Regierungspartei PDK unter Hashim Thaci keine Mehrheit im Parlament mehr. Die Konstituierung des Parlaments wird allerdings verhindert. Laut „ Verfassungsgerichtsurteil“ hat die stärkste Fraktion im Parlament -das Recht- den

Parlamentspräsidenten zu stellen. Das bestellte Urteil des Gerichts macht eine Konstituierung des Parlaments bis dato unmöglich. In der letzten Sitzung des Parlaments erhielt der PDK Kandidat nur 44 Stimmen. Das Parlament hat 120 Abgeordnete. Nachdem der Wahlgang beendet war schloss die PDK Alterspräsidentin Flora Brovina die Sitzung. Damit bleibt die abgewählte Regierung Thaci in Amt und Würden. Es wird versucht mit allen Mitteln die Wahl einer neuen Regierung zu verhindern. In einem Papier haben sich die Parteien VV, AAK, LDK und Nisma darauf verständigt eine neue Regierung zu bilden. Dafür gibt es eine satte Mehrheit im Parlament. Aber das Parlament kann sich nicht konstituieren. Alle formalen Regeln der bürgerlichen Demokratie werden durch die Regierung Thaci ignoriert. Um den „Internationalen“ zu imponieren führt die Regierung Thaci jetzt einen angeblichen Kampf gegen den islamischen Fundamentalismus in Kosova. Die Kampagne nimmt schon fast hysterische Züge an. Die Gefahr des islamischen Fundamentalismus in Kosova wird reichlich übertrieben. Letzte Woche wurden in Kosova 15 Prediger und Imame inhaftiert. Darunter auch der Iman der Moschee in Prishtina Shefqet Krasniqi. Was die noch Regierungspartei verschweigt ist, dass sie über Jahre mit der islamistischen Szene in Kosova hervorragend zusammenarbeitete. Vor den Wahlen erklärte Shefqet Krasniqi gegenüber „ Klan Kosova“: „ Kein Gläubiger darf die – Bewegung für Selbstbestimmung“ ( Lëvizja Vetëvendosje VV) und Albin Kurti wählen.“ Nach Krasniqi währe eine solche Wahl „ haram“. Der Prediger empfahl die Wahl von Hashim Thaci, oder die Wahl von Behgjet Pacolli. Jetzt ist dieser Unterstützer von Thaci zum Abschuss freigegeben. Die taktischen Spielchen der Mafia gefährden hingegen jeglichen Fortschritt und eliminieren bürgerlich- demokratische Regeln.

 

 

 

Quellen Auszüge aus Gazeta Blic

und ein Video mit Shefqet Krasniqi

 

„Imami kontrovers, Shefqet Krasniqi para disa kohësh i bënte thirrje elektoratit që në asnjë formë të mos e votonin Lëvizjen Vetëvendosje të Albin Kurtit. Sipas tij, vota për Vetëvendosjen do të ishte haram. Imami i xhamisë së Madhe të Prishtinës, Shefqet Krasniqi kishte kërkuar nga elektorati që të votohej Hashim Thaçi e Behgjet Pacolli, ngase sipas tij ata janë të mirë, transmeton Gazeta Blic.

Këto qëndrime Shefqet Krasniqi i kishte paraqitur para disa vjetësh në një intervistë që e kishte dhënë për Klan Kosova.

Për më tepër ju ftojmë që të ndiqni të plotë intervistën e dhënë nga Shefqet Krasniqi. Gazeta Blic“ http://gazetablic.com/keshtu-fliste-shefqet-krasniqi-vv-u-votu-eshte-haram-hashim-thaci-e-behgjet-pacolli-jane-te-mire-video/

 

16.08.2014

 

Kosovo Religion