Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
05:42
21.09.2017

Wir haben einige Leserbriefe zum Tod von Astrit Dehari am 5. November in Prizren erhalten. Eine deutsche Leserin fragte uns nach einigen biographischen Details zum Vater, der beiden toten Kämpfer von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung). Jeder der Avni Dehari kennt, ist von seiner Freundlichkeit und seiner Bildung tief beeindruckt. Avni Dehari ist ein linksdemokratischer Veteran des Kampfes  für Freiheit, Selbstbestimmung, und soziale Gleichheit

 Die „Bewegung für Selbstbestimmung VV“ ruft zusammen mit den Parteien NISMA und AAK zum Massenprotest gegen die kosovarische Regierung am 17. Februar in Prishtina auf. Nach dem Massenprotest am 9. Januar mit 100.000 Teilnehmern ist die Regierung mehr als nervös. Sie befürchtet zurecht ihren Sturz. Der Aktivist von VETËVENDOSJE ( VV) , Kreshnik Ahmeti, forderte die Bürger auf

Die Regierung Kosovas legte ihren Haushaltsplan für das Jahr 2015 vor. Der Haushalt umfasst eine Summe von1.57 Milliarden Euro. Die wesentlichen Einnahmequellen sind Steuereinnahmen in der Höhe von 429 Millionen Euro. Die Einnahmen durch den Zoll liegen bei 962,2 Millionen €. Insgesamt ist der Haushalt nicht gedeckt. Nach Angaben des statistischen Amtes Kosovas lebten im dritten Quartal 2014

Seitdem die “Große Koalition” zwischen LDK und PDK verkündet wurde setzt eine wahre Massenfluchtbewegung aus Kosova ein. Die Menschen im ärmsten Land Europas haben jegliche Hoffnung auf eine Änderung der sozialen Lage, bezogen auf die kommende Regierung aufgegeben. Allein 900 Personen wurden festgenommen, nachdem sie versuchen in der letzten Woche illegal, die

Heute berichten wir nicht über innere Ereignisse in Kosova. Wir fordern zur dringenden Solidarität mit den Kurden und Kurdinnen in Kobane in Nord Syrien auf. Die Terrorbanden des IS marschieren scheinbar ungehindert weiter vor. Heldenhaft stellen sich Ihnen die Einheiten der kurdischen YPG entgegen. Letztere werden von allen imperialistischen Mächten, dem Terror der IS ausgeliefert. Die

In Kosova findet derzeit eine absurde und widerliche politische Schmierenkomödie statt. Seit den Parlamentswahlen am 8. Juni hat die Regierungspartei PDK unter Hashim Thaci keine Mehrheit im Parlament mehr. Die Konstituierung des Parlaments wird allerdings verhindert. Laut „ Verfassungsgerichtsurteil“ hat die stärkste Fraktion im Parlament -das Recht- den

„Es ist peinlich und schandhaft wie die Masse der Politiker in Kosova leben . Die Politiker Kosovas bauen Villen und fahren Luxusautos, obwohl klar ist, dass sie diese Kosten nicht aus ihrem legitimen Einkommen bezahlen.“Dies erklärte nicht Albin Kurti und auch nicht der Bürgermeisterkandidat für Prishtina für VV Ahmeti, sondern der britische Botschafter. Ian Cliff fügte gegenüber der Zeitung Zeri hinzu: „ Eine gewisse Korruption ist