Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
19:50
18.08.2019

Vollbild anzeigenIm Internet haben wir einen Vorschlag bezüglich eines neuen Touristenführers für Kosovo entdeckt. Der Vorschlag stammt von einem kritischen Albaner aus Kosova. Neben den unbestrittenen Naturschönheiten des Landes wird dem kritischen Touristen in Europa auch allgemeines über das Land erzählt. Anbei der VORGESCHLAGENE Reiseeheführer für Kosova. Dieser ist leider noch in keinem Verlag erschienen. - Dokumentation- Sie sollten einiges

Bild Landkarte Kosova

Vollbild anzeigenGegenwärtig gibt es in Kosovo eine Offensive von fundamentalistisch islamischen Organisationen gegen den Laizismus im Schulsystem Kosovas. Diese Offensive nützt die katastrophale soziale Lage in Kosova aus, um mittels sozialer Geschenkpolitik in den Moscheen, die Massen vom Kampf gegen Ausbeutung und Unterdrückung abzuhalten.Zusätzlich haben die Islamisten die Funktion, die Menschen anhand religiöser Linien zu spalten. Dies ist der  -----Foto Brücke in Prizren-----

 

Vollbild anzeigenAm 24. Oktober wurden neun Aktivisten der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ in der Hochschule „ISPE“ in Prishtina -Kosovo- verhaftet. Dies geschah bei einer Veranstaltung mit Innenminister Bajram Rexhepi und dem französischen Botschafter. Die Aktivisten wurden 24 Stunden in Polizeigewahrsam gehalten, für die alleinige Tatsache, dass sie die Kühnheit hatten, die Untätigkeit des Ministers Bajram Rexhepi, bezüglich Nord Kosova zu kritisierten. Mit der Enthüllung  ------- Bild Bajram Rexhepi-----------

LinksparteidebatteLinksparteidebatte, Bayern  Max Brym ist Sprecher der SAV in München und Mitglied der Linken. Herr Brym kandidierte in meinem Wahlkreis Schwabing bei der letzten Landtagswahl für die " Linke". Sein Wahlkampf und Argumente haben mich bewogen trotz aller Bedenken Mitglied der Linken zu werden. Unmittelbar nach der Landtagswahl stellten die beiden damaligen Landessprecher Eva Bulling Schröter und Harald Weinberg einen Auschlussantrag gegen Herrn Brym. Dies scheiterte

Vollbild anzeigenSeit Donnerstag versucht die KFOR, die Straßenblockaden im Norden Kosovos aufzuheben. Die KFOR und die EULEX betonen, dass es ihnen nur um die „Bewegungsfreiheit für EULEX und NATO geht“. Klar seit Wochen war die KFOR an zwei Grenzübergängen im Norden Kosovas vollständig blockiert. Die Mitarbeiter der EULEX und die KFOR Soldaten mussten aus der Luft, per Hubschrauber versorgt werden. Wenn eine Blockade aufgelöst wird entsteht Ruck

Vollbild anzeigenVorläufig ist die Privatisierung der PTK ( Post und Telekommunikation) Kosovos gescheitert. Das Bieterverfahren ging schief weil am Ende nur noch die österreichische Raiffeisenbank ,die PTK erwerben wollte. Laut offizieller Regelung müssen im Ausschreibungsverfahren am Ende mindestens zwei Bieter übrig bleiben. Die „Bewegung für Selbstbestimmung“ VETËVENDOSJE nannte das vorläufige Scheitern der Privatisierung der PTK „ eine gute  

 -- Foto PTK Zentrale in Prishtina-----   

Die ganze Welt beschäftigt sich mit den Dokumenten der Wikileaks Website. Die US Diplomatie scheint erschrocken und verwirrt zu sein. In den Dokumenten zu Kosovo ist auch davon die Rede, dass die EULEX Mission in Kosovo geheime Abmachungen mit der serbischen Polizei unterzeichnete.Gemäß dem Dokument wurde die Kosova-Regierung gedrängt, in dieser Frage nachzugeben Aber die EULEX Beamten in Prishtina, möchten nicht zu diesem Fall