Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
11:49
18.12.2018

Der Premierminister Kosovas -Ramush Haradinaj- hat nach dreimonatiger Regierungszeit als erste Amtshandlung sich sein Gehalt verdoppelt. Dies rechtfertigte Haradinaj mit folgenden Worten: “Ich muss auf der Höhe meiner Verantwortung sein. Ich muss eine Krawatte haben, ich kann nicht egal wie herumlaufen, ich muss ein Hemd haben." Diese Worte sorgten für völlig 

gerechtfertigte Empörung. Am vergangenen Dienstag wurden sehr viele Krawatten und Hemden im Rahmen einer Protestaktion der Organisation „Beyond the Wall“ vor dem Parlamentsgebäude in Prishtina aufgehängt oder niedergelegt. Der österreichische „Standard“ schreibt dazu: „Ramush Haradinaj dürfe nicht vergessen, dass er Vertreter eines Landes sei, "wo die Leute kein Krawattenproblem, sondern ein Armutsproblem haben", sagte Kushtrim Mehmeti von der Nichtregierungsorganisation. Der 67-jährige Rentner Halil Xani war einer der 300, die ihre Krawatte an den Zaun des Regierungssitzes hängten. Er erhalte monatlich rund 75 Euro Pension und bräuchte dreieinhalb Jahre, um auf das Monatsgehalt des Regierungschefs zu kommen, rechnete er vor.“ Der Sender Al Jazeera brachte dazu eine Sendung. Nebenbei sollte festgehallten werden, Ramush Haradinaj ist Millionär. Er besitzt eine prächtige Villa in Prishtina, sowie eine burgähnliche Villa in seinem Heimatort. Aber er braucht zusätzlich noch Krawatten und Hemden. Das Gehalt von Haradinaj als Regierungschef ist das höchste am sogenannten Westbalkan. Kürzlich wurde eine Erhöhung des Mindestlohns abgelehnt, ebenso die Forderung den Pädagogen und Pädagoginnen nach mehr Lohn. Im neuen Jahr werden die Strompreise in Kosova wieder extrem steigen. Dazu erklärte der Krawattenmillionär kürzlich: „ Wir haben im Rahmen der Privatisierung der KEK ( Energiegigant)dem Investor eine Rendite von 18,5% versprochen.“

 

Quelle Al Jazeera English https://www.facebook.com/aljazeera/videos/10156336713443690/

Villa von Haradinaj in Prishtina 

Bildergebnis für villa von ramush haradinaj

 

Bilder vom Protest

Bildergebnis für Krawatten ramush haradinaj 

 

Helft Kosova Aktuell

Der knapp gescheiterte Bürgermeisterkandidat der AAK in Istog Gani Dreshaj, (Parlamentsabgeordneter in Kosova), will Geld von Kosova Aktuell. Der Unterschied ist- Herr Dreshaj hat Geld- Kosova Aktuell nicht. Wir sind demzufolge auf die Solidarität unserer Leser und Leserinnen angewiesen. Solidarisiert euch mit Kosova- Aktuell. Wir brauchen Spenden von euch. Jede auch noch so 

kleine Spende hilft. Zahlt Bitte ein unter -Verantwortung für Flüchtlinge e.V. Sparkasse Leipzig Kontonummer: 1090088457 BLZ: 86055592 IBAN: DE26860555921090088457 Verwendungszweck: Kosova Aktuell-