Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
23:17
29.10.2020

Gestern am 1. Mai gegen 09:20 Uhr, wurde am Airport bei Prishtina, der Organisationssekretär von VETËVENDOSJE! ( VV) Dardan Molliqaj, festgenommen. Die Polizei verhinderte eine Informationsreise des Funktionärs der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ in die Schweiz. Anschließend wurde Molliqaj in die Polizeistationen in Prishtina verbracht. Dadurch belegt die Polizei, welche auf Anweisung von

Regierungsstellen handelte, ihren politisch repressiven Charakter. VETËVENDOSJE! regierte scharf auf diese Festnahme. In der Erklärung von VV steht: Die Polizeigewalt wurde am 27. Januar massiv ausgeübt, es gab Massenverhaftungen von Bürgerinnen und Bürgern anlässlich demokratischer und sozialer Proteste. Dabei wurde psychische Gewalt durch die Polizei ausgeübt. Es gab auch Drohungen und Einschüchterungsversuche gegen die Proteste am 18. April. Es gibt gegenwärtig Drohungen gegen streikende Lehrer. Jetzt wurde Dardan Molliqaj festgenommen. Die Regierung will die Proteste in Kosova unterdrücken. Die Regierung setzt sich nicht mit den Forderungen der Bürger auseinander. Die Regierung setzt auf Verhaftungen und Repression. VETËVENDOSJE! fordert, dass Dardan Molliqaj sofort freigelassen wird. Wir warnen die Regierung davor weiterhin auf repressive Methoden zu setzen. Unterdrückung und Repression werden nichts erreichen. Die Unzufriedenheit innerhalb der Bevölkerung wird nur wachsen.“  

PS Am Abend des 1. Mai wurde Molliqaj aus der Haft entlassen. In der Fernsehsendung Interaktiv wertete er den Vorgang als politischen Akt. 

 

Foto Dardan Molliqaj

Dardan Molliqaj