Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
15:54
23.07.2018

Der Aktivist von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) Egzon Azemi, wurde von mehreren Leibwächtern des Landwirtschaftsministers Memli Krasniqi, am 28. Dezember in Prishtina brutal auf offener Straße zusammengeschlagen. Herr  Krasniqi lässt die Landwirtschaft in Kosova ökonomisch verkommen. Die Subventionen für normale Bauern bewegen sich im Minimalbereich. Auf der anderen Seite erhalten Geschäftsleute aus dem Agrarhandel immer  höhere staatliche Subventionen.

Der Minister welcher der PDK- Leitung angehört scheint ziemlich korrupt zu sein. Außerdem unterstützt  Memli Krasniqi das Abkommen mit Serbien welches Kosova im Stile Bosniens ethnisch teilt. Der Aktivist Egzon Azemi warf am 28. Dezember ein Ei auf den Herrn Minister. Daraufhin stürzten sich am hellichten Tag die Bodyguards des Ministers auf Egzon Azemi. Diese Typen schlugen mit Fäusten und Fußtritten auf  Egzon Azemi ein. Sie hörten auch nicht auf als  Azemi bereits am Boden lag. Die faschistischen Schläger nahmen bewusst schwere Verletzungen in Kauf. Anschließend wurden nicht die 7 Schläger des Ministers sondern Egzon Azemi verhaftet. Später erklärte  Egzon Azemi: „ Wir Aktivisten halten den Terror dieser Typen aus. Wir haben Ideale diese Leute haben keine. Die Macht und das Geld werden uns nicht bezwingen. Diese Leute ignorieren dich zuerst, dann lachen sie über dich, dann kämpfen sie gegen dich und am Ende gewinnen wir.“

Foto Egzon Azemi

 

egzoni-650x650