Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
18:45
23.01.2018

 Vor zwei Tagen brannten das Auto der Frau von Minister Memli Krasniqi, sowie das Auto des stellvertretenden Ministers Bajram Gecaj in Kosova. Die Brandanschläge benützt speziell Hashim Thaci, um seine Position zu stärken. Thaci beabsichtigt sich MORGEN zum Präsidenten Kosovas wählen zu lassen. Dagegen gibt es breiten Protest. Vor dem Parlamentsgebäude lagern viele Demonstranten, die

gegen diese Wahl protestieren. Für morgen ist ab 10 Uhr eine Großdemonstration, der Opposition gegen Thaci angekündigt. Viele regimetreue Medien benützen die Brandanschläge zugunsten von Thaci. Es findet eine hemmungslose Hetze gegen die Opposition statt. Gleichzeitig berichten Parlamentsabgeordnete der Regierungspartei LDK, dass sie vom PDK Geheimdienst SHIK bedroht werden. Eine Abgeordnete der LDK sprach von Drohungen wie „ stimm ja für Thaci, wenn du es nicht tust wird es dir schlecht ergehen“. Das Regime wackelt, provoziert, droht und setzt auf psychologische Kriegsführung. Der Abgeordnete von VV Rexhep Selimi erklärte gegenüber der Presse: „ Wir verurteilen auf das schärfste Brandanschläge auf Autos von Ministergattinnen. Diese Koalition hat bereits verloren, sie verfügt über keinerlei Legitimität und Legalität, nach der Entscheidung des Verfassungsgerichts. Alle Entscheidungen dieser Regierung müssen als illegitim und illegal betrachtet werden.“ Zu den Brandanschlägen meinte Selimi: „Diese Regierung kann durchaus selbst den Auftrag erteilt haben, die Fahrzeuge anzuzünden. Sie wollen von den Protesten ablenken und provozieren.“