Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
16:07
13.12.2017

Der Vorsitzende der „Bewegung Selbstbestimmung“ (VV) Visar Ymeri wurde heute gegen 9 Uhr 30 in Prishtina, Kosova, verhaftet. Die faschistoide polizeiliche Terrormaschiene des Mustafa- Thaci Regimes arbeitet permanent. Erst vor kurzem wurde der Organisationssekretär von VV festgenommen. Andere Sprecher von VV sitzen in den Gefängnissen des Regimes. Zudem befinden sich  viele einfache Aktivisten von VV in Haft. Fast alle Parlamentsabgeordneten  aus der Reihen der VV sind

entweder unter Hausarrest oder müssen sich regelmäßig bei der Polizei melden. Der Gewerkschaftssekretär für die Emigration von UNIA aus der Schweiz, Osman Osmani, stellt dazu auf Facebook fest: „ Und es gibt immer noch Leute, die denken, dass dieses Land kein diktatorisches Regime hat.“ Das Regime der neureichen Diebe und Mafioso wird immer diktatorischer. In Kosovar existiert eine Mixtur aus Bonapartismus und Postfaschismus. Es ist an der Zeit die Regierung Kosovas zu stürzen. Es ist an der Zeit auch international Proteste gegen die kosovarische Regierung zu organisieren. Dabei gilt es auch darauf hinzuweisen, dass sowohl die US Botschaft als auch die deutsche Botschaft eng mit der kriminellen Regierungsbande verbunden ist. Die EU- Mission EULEX in Kosova, die angeblich eine Rechtsstaatsmission ist, ist selbst ein wesentlicher Teil der Unterdrückung. Sofortige Freiheit für Visar Ymeri und alle verfolgten Widerstandskämpfer gegen das neoliberal postfaschistische Regime in Kosova. 

Foto Visar Ymeri, Ilir Deda und Albin Kurti

Arrestohet Visar Ymeri (Video)

Foto: Laura Hasani