Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
19:19
19.11.2018

Im Jahr 2014 verstarb der junge und sehr talentierte Aktivist von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) Arbnor Dehari, in Prishtina. Der zweite Sohn von Avni Dehari – Astrit Dehari- ebenfalls ein Aktivist von VV starb am 5. November 2016 in der Haftanstalt in Prizren. Alle Indizen sprechen für einen politischen Mord. Dies obwohl das Rechtsmedizinische Institut Kosovas von

Selbstmord ausgeht. Dieses Institut ist allerdings nicht neutral, sondern es ist Teil der faschistoiden Strukturen in Kosova. Wie man mit einer Plastikflasche Selbstmord begehen kann, konnte das Institut nicht erklären. Eben sowenig die massiven Druckstellen am Körper von Astrit Dehari. Aus diesem Grund hat die Familie Dehari eine internationale Untersuchung am internationalen medizinischen Forensischen Zentrum der Universität in Lausanne, in der Schweiz eingeleitet. Der Abschlussbericht des Institutes steht noch aus. Es kann aber jetzt schon festgestellt werden: Astrit Dehari wurde aus politischen Gründen ermordet. Der Vater von Arbnor und Astrit Dehari- Avni Dehari- geht nach „ Koha Ditore davon aus, dass seine beiden Söhne weil sie für Demokratie und soziale Gleichheit kämpften, von der „ selben Hand ermordet wurden“

 

Links zum Thema

http://www.trend.infopartisan.net/trd0418/t200418.html

 

http://www.kosova-aktuell.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3305:kosova-unabhaengige-experten-beweisen-astrit-dehari-wurde-ermordet&catid=2&Itemid=101

 

https://www.radiokosovaelire.com/prof-h-c-max-brym-ne-kosove-qeveritaret-milionere-hedhin-ne-burg-njerezit-si-astrit-dehari/

 

https://www.koha.net/arberi/123893/ende-ska-raport-nderkombetar-per-vdekjen-e-deharit-babai-i-tij-i-bindur-se-e-njejta-dore-ia-ka-vrare-dy-djemte/?fbclid=IwAR32lWcQmrn3Dl7kEvccLrrdMvGGxfDPqu9z2vroDLm1DpAahMRkarfXcKY

Foto Die Muter von Arbenor und Astrit in der Mitte Vater  Avni Dehari sowie die Schwester

Bildergebnis für avni dehari