Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
13:49
24.09.2020

Gerade lese ich die Nachricht, dass Mehmet Loci aus Peja, den Status des UCK Veteranen erhalten hat. Mehmet Loci war aber ein aktiver Mitarbeiter der UDBA. Als Mitarbeiter der UDBA schlug und verhaftete er sogenannte „ albanische Nationalisten“ und „Irredentisten“ Dieser Ex – Schläger erhielt nun den Status „ Veteran der UCK“. Damit wird er auf die selbe Stufe gestellt wie Adem Jashari, Fehmi

Nach Angaben des „Verbandes für Verbraucherschutz Kosovas“ , sind bestimmte Grundnahrungsmittel  in Kosova teurer als beispielsweise in Deutschland. Eine Flasche mit Sonnenblumenöl kostet in Kosova 1.59 Euro. In Deutschland hingegen kostet der Liter 1.49 Euro . Noch deutlicher wird der Preisunterschied bei einem Liter Milch. In Kosova wird für einen Liter Milch 1.09 Euro bezahlt. In

Die grüne Karte gewährt Reisefreiheit in der EU. Mit dem haltlosen Versprechen eine grüne Karte zu erhalten, wurden insgesamt über 800.000 Emigranten und Menschen aus Kosova betrogen. Der Bruder von Hashim Thaci, sowie der Bruder des Multimillionärs Pacolli, betrogen massenhaft albanische Emigranten. Der Abgeordnete von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) Faton Topalli, sprach dazu im

Gestern am 1. Mai gegen 09:20 Uhr, wurde am Airport bei Prishtina, der Organisationssekretär von VETËVENDOSJE! ( VV) Dardan Molliqaj, festgenommen. Die Polizei verhinderte eine Informationsreise des Funktionärs der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ in die Schweiz. Anschließend wurde Molliqaj in die Polizeistationen in Prishtina verbracht. Dadurch belegt die Polizei, welche auf Anweisung von

Es gibt einen Aufruf von kritischen Gewerkschaftern in Kosova am 1. Mai zu demonstrieren. Der Gewerkschaftsbund BSPK verzichtet leider wie üblich am internationalen Kampftag der Arbeiter in Prishtina, eine Maidemonstration zu organisieren. Im Park Gërmisë. sollen die Menschen offiziell feiern. Als ob es in Kosova keine Gründe gäbe zu protestieren. Gegenwärtig macht jedoch ein Aufruf von

Gestern fand in Prishtina eine erfolgreiche Protestkundgebung gegen die Regierung Kosovas statt. Rund 20.000 Menschen nahmen an der Kundgebung und dem anschließenden Protestmarsch zum Sitz des staatlichen Senders RTK teil. Protestiert wurde für soziale Rechte, für die Rücknahme der Strompreiserhöhungen durch die KEDS und für plurale statt kontrollierte öffentliche Medien. Gefordert

Am kommenden Samstag wird es in Prishtina eine große Protestdemonstration gegen die Regierung geben. In Vorbereitung auf den Protest haben wir folgende Passage auf Facebook gefunden. "Në rregull!" heißt in Albanisch- in Ordnung. Wir übersetzen den Text für unsere Leser und Leserinnen. - 15 Jahre Korruption ist -in Ordnung-. 15 Jahre schlechte Regierung -in Ordnung-. 15 Jahre Kontrolle der