Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
02:48
23.06.2018

Von A.C. Kosova- Am 11. Januar gab RA. Krasniqi- in Prishtina- eine Pressekonferenz zum Fall seines Mandanten Dr, Ramabaja, welcher seit Oktober 2017 inhaftiert ist.. Der wegen angeblichem Terrorismus Angeklagte Dr. Ramabaja, sitzt laut Advokat Krasniqi – „ ohne jeglichen Beweis in Haft-„.   Bei dem Angeklagten handelt es sich um einen Buchautor, Dozenten, sowie um ein

Von A.C.  Der kosovarische Premierminister Ramush Haradinaj hat im Hotel "Carlton" in Sankt Moritz, in der Schweiz die Feiertage mit seiner Familie verbracht. . Dieses Feriendorf ist eines der teuersten auf der Welt. Kürzlich erhöhte sich Haradinaj sein Gehalt als Premierminister um 100%. Öffentlich erklärte er dazu: Ich muss mir Hemden und Krawatten leisten können.“ 

Die Redaktion von Kosova-Aktuell wünscht all ihren Leserinnen und Lesern, ein gutes neues Jahr 2018- Urime-GËZUAR Viti i ri 2018. Auch im neuen Jahr werden wir uns bemühen gegen Armut ,Not und politische Unterdrückung in Kosova anzuschreiben. Die Menschen in Kosova haben ein Leben in Würde, Selbstbestimmung und sozialer Gleichheit verdient. Der Pronto Clan der Millionäre

Von I.L Prishtina Das faschistoide Gericht in Prishtina hat gestern die beiden Parlamentsabgeordneten von VV (Bewegung für Selbstbestimmung) Albin Kurti und Donika Kadja Bujupi aus der Haft entlassen. Dies hat offensichtlich damit zu tun, dass das Gericht innere Unruhen in Kosova befürchtete. Weiter in Haft sind hingegen 4 Aktivisten von VV. Sie wurden ohne jeglichen

 Von A.K. aus Pishtina  Albin Kurti erklärte heute gegenüber Richter Beqir Kalludra in Prishtina:“ Ich bin Antifaschist und weigere mich, mich einen Sympathisanten des Faschismus zu akzeptieren. " Dieser Richter veröffentlichte kürzlich ein mittlerweile wieder gelöschtes Hitler Zitat, um die fortgesetzte Inhaftierung von Albin Kurti und Donika Kadja Bujupi ( Parlamentsabgeordnete der

Von E.C. Prishtina Eine Gruppe von Bürgern hat heute um 12:00 Uhr einen Protest gegen den Anstieg des Strompreises in Prishtina angekündigt- Der Protest findet vor der KEDS Zentrale statt. Der Stromverteiler KEDS wurde Ende 2012 privatisiert. Seit dieser Zeit steigen die Strompreise in astronomische Höhen. Im Zusammenhang mit der angekündigten Privatisierung des

Von Agron Sadiku Besim und andere Arbeiter sehen sich jeden Tag. Sie warten auf einen Kapitalisten, der sie für ein oder zwei Tage benötigt. Sie verkaufen wenn es möglich ist ihre Arbeitskraft an Kapitalisten auf einem Arbeitersklavenmarkt mitten in Prishtina. Oftmals gelingt nicht einmal das und sie gehen wieder ohne Lohn und Brot nach Hause. Die Arbeitersklaven sind