Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
11:45
21.07.2018

Gestern protestierten die Arbeiter der Feuerwehr vor dem Sitz des Bürgermeisters in Prishtina.Ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau bekommt 200 Euro im Monat. Nicht bezahlt werden Überstunden, Einsetze am Wochenende und es gibt keinerlei Regelung für den Urlaub. Vor mehr als einem Jahr versprach Bürgermeister Isa Mustafa ( LDK) Lohnerhöhungen

Ich habe  ganz gut geschlafen und der Kopf funktioniert bereits wieder. In Prishtina sieht man überall albanische Nationalfahnen, an Autos, an den Fenstern, sowie an verschiedenen Hausmauern. Der hundertste Jahrestag der Unabhängigkeit Albaniens im Jahr 1912 steht bevor. Das wichtige an der Sache ist, dass die UNMIK Fahne Kosovas aus dem Straßenbild

Vollbild anzeigenHeute erschien ein genau recherchierter  Artikel in der Tageszeitung „ Koha Ditore“ zur Zahl und den Aktivitäten serbischer Spezialkräfte im Norden Kosovas. Nach „Koha Ditore“ unterhält der serbische Staat knapp 1000 Polizisten, Offiziere und Geheimdienstleute im Norden Kosovas. Die Zeitung nennt in ihrer heutigen Ausgabe  verschiedene Namen der illegalen Kommandeure. Diese

Heute legt die Regierung Thaci in Kosovo den Haushaltsentwurf für das Jahr 2013 vor. Das Gesamtvollummen des Haushaltes beträgt 1, 6 Milliarden Euro. Bereits im Vorfeld der heutigen Sitzung stellte Visar Yimer,i Fraktionsvorsitzender von Vetëvendosje’ klar: "Das Budget, ist inakzeptabel. Die Regierung legt keinen Etat zum Wohl unseres Landes vor. Das Budget hat

Heute Morgen habe ich eine Brieftasche mit 100 € gestohlen. Die Brieftasche habe ich im Autobuss gefunden. Eine Adresse war nicht im Portmonee. Die 100 € helfen mir sehr und ich bin einerseits glücklich und unglücklich zugleich. Glücklich weil ich mir etwas zu kaufen kann. Ständig plagt mich der Hunger. Aber ich will nicht betteln oder gar als Prostituierte arbeiten.

Vollbild anzeigenGestern am November 3 protestierten viele Menschen gegen die neuen Verhandlungen mit Serbien in Prishtina auf dem „ Mutter Theresa Platz“. Aufgerufen hatten verschiedene Frauenorganisationen. Der Protest hatte das Motto : "Gerechtigkeit und Würde vor den Verhandlungen" . Unterstützt wurde die Demonstration von der „ Bewegung für

Vollbild anzeigenDer Fraktionsvorsitzende der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) Visar Yimeri, hielt am 1. November eine Rede gegen die polizeiliche Repression in Kosovo. Am Montag den 25. Oktober gab es wüste Polizeigewalt gegen friedliche Demonstranten auf dem Mutter Theresa Platz in Prishtina. Seit diesem Tag liegt die deutsche Staatsbürgerin Iris im Krankenhaus in Prishtina Ihr   Foto Visar Yimeri--