Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
23:13
14.11.2018

Heute Morgen habe ich eine Brieftasche mit 100 € gestohlen. Die Brieftasche habe ich im Autobuss gefunden. Eine Adresse war nicht im Portmonee. Die 100 € helfen mir sehr und ich bin einerseits glücklich und unglücklich zugleich. Glücklich weil ich mir etwas zu kaufen kann. Ständig plagt mich der Hunger. Aber ich will nicht betteln oder gar als Prostituierte arbeiten.

Vollbild anzeigenGestern am November 3 protestierten viele Menschen gegen die neuen Verhandlungen mit Serbien in Prishtina auf dem „ Mutter Theresa Platz“. Aufgerufen hatten verschiedene Frauenorganisationen. Der Protest hatte das Motto : "Gerechtigkeit und Würde vor den Verhandlungen" . Unterstützt wurde die Demonstration von der „ Bewegung für

Vollbild anzeigenDer Fraktionsvorsitzende der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) Visar Yimeri, hielt am 1. November eine Rede gegen die polizeiliche Repression in Kosovo. Am Montag den 25. Oktober gab es wüste Polizeigewalt gegen friedliche Demonstranten auf dem Mutter Theresa Platz in Prishtina. Seit diesem Tag liegt die deutsche Staatsbürgerin Iris im Krankenhaus in Prishtina Ihr   Foto Visar Yimeri--

Der kosovarische Innenminister Bajram Rexhepi sprach der Polizei seinen Dank für den Polizeieinsatz am vergangenen Montag aus. Herr Rexhepi sprach von einem „ professionellen Einsatz“. Er unterstellte der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) „ Revolutionsabsichten“ Kein Wort des Bedauerns über das Schicksal der deutschen Staatsbürgerin Iris. Iris liegt seit

Vollbild anzeigen„ Wir beten für Iris “Rede von Alexandra Channer anlässlich des heutigen Protestes in Prishtina gegen die Gewalt der Regierungspolizei.“ Liebe Bürgerinnen und Bürger der Republik Kosovo und liebevolle Aktivisten Die Lage ist so dass wir zu unserem großen Bedauern und voller Trauer für das Leben einer Frau aus Deutschland beten müssen. Iris besuchte gestern den Mutter

Vollbild anzeigenDer PDK Parlamentspräsident Jakup Krasniqi in Kosovo, soll nach Presseberichten diszipliniert werden. Nach einem Bericht der Zeitung „ Koha Ditore“ will die Mehrheit der PDK – Abgeordneten ihren Parlamentspräsidenten zur „ Ordnung rufen“. Auf Indeksonline ist zu lesen: „ Ausländische Diplomaten wollen keine Barrieren im Parlament, im Zusammenhang mit den

DER PDK Parlamentsabgeordnete Berat Buzhala, reagierte auf harsche Kritik des kosovarischen Parlamentspräsidenten Jakup Krasniqi, an seiner Partei. Ziemlich direkt legte Herr Buzhala, seinem Parteifreund Krasniqi den Austritt aus der PDK nahe. Der Herr Abgeordnete Buzhala meinte gegenüber der Zeitung Lajm : „ Jakub Krasniqi ist eine Kopie der Linken in Albanien. Wir