Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
18:41
23.01.2018

Interview mit dem griechischen Marxisten Nikos Anastasiadis über die Stimmung gegenüber Deutschland in der griechischen Bevölkerung. Die deutschen Medien berichten ausführlich über eine große Wut und Verärgerung gegenüber Deutschland in der griechischen Gesellschaft. Fotos aus griechischen Zeitungen wurden veröffentlicht, auf denen Angela Merkel als Nazi dargestellt wird. Wie schätzt Du die Gefühle und Ansichten griechischer ArbeiterInnen gegenüber Deutschland ein?

Foto  Nikos Anastasiadis

Vollbild anzeigen

Sejfulla Malëshova schrieb unter seinem Dichterpseudonym „Lamë Kodra“ im Exil, 1935 das Gedicht Rebellendichter (Poeti Rebell)„Hört mir zu, Männern und Frauen, in jedem Ort, Aus Tirana wurde befohlen mich einzufangen. Auf den Hügeln, im Tal, auf den Feldern folgen mir ihre Patrouillen, auf jedem Schritt. Ich fürchte ihre Jagdhunde nicht und ihre Pistolen, Ich bin fort, auf meinem Weg, Pfad für Pfad, Ich 

 

Vollbild anzeigen

Am 1. März fand eine bezeichnende nationale Parlamentssitzung in Prishtina-Kosovo- statt. Die Pensionistenvereinigung Kosovas hatte 15.000 Unterschriften gesammelt mit der Forderung nach einer deutlichen Rentenerhöhung, auf mindestens 200 Euro. Gegenwärtig liegt die Rente in Kosova zwischen 45 und 75 Euro pro Monat. Die Preise in Kosova lassen sich meist mit den Preisen in Deutschland vergleichen. Zusätzlich gibt es in Kosova keinerlei 

Vollbild anzeigen

Bestimmte Caffehäuser in Prishtina, Kosova führen zu interessanten Gesprächen, durchmischt mit Ironie und Sarkasmus. Ein Rentner neben mir sagt: „ Ich bin nur noch eine Fußnote jetzt habe ich es offiziell.“ Auf die Frage wie das gemeint sei meinte der Pensionist: „ Nach dem Vertrag in Brüssel mit Serbien wurde der Name Republik gestrichen und uns eine Fußnote mit Bezug auf die UN Resolution 1244 beschert.“ Bekanntlich spricht diese UN Resolution von Kosova als Bestandteil 

Vollbild anzeigenGestern blockierten in Prishtina mehrere tausend Menschen bei eisiger Temperatur den Regierungsitz in Kosovo. Aufgerufen hatte zu dieser Aktion die - Bewegung für Selbstbestimmung- ( LPV). Der Protest richtete sich gegen den Vertrag mit Belgrad, welcher Kosova den Namen Republik nimmt und dem Land bei internationalen Konferenzen eine Fußnote verpasst. Die Demonstranten blockierten vier Stunden lang den Regierungsitz. Ziemlich am Anfang der

Vollbild anzeigenKosova wurde durch die EU und Serbien diese Woche der Name Republik verweigert. Dagegen wird in Prishtina demonstriert. Die haltlose Unterwerfung der Regierung Thaci wird angeprangert. Hier eine kurze klassische Definition des Begriffes Republik. Für Rousseau ist das entscheidende Kriterium einer republikanischen Regierung ihre Gesetzmäßigkeit und Legitimität  Jedwede Form der Willkür und Despotie erachtet er als nicht republikanisch.Die

Morgen gibt es in Prishtina, Kosovo, eine große Demonstration gegen das Abkommen zwischen der Regierung in Prishtina und der serbischen Regierung in Brüssel. Das Abkommen liquidiert den Namen  <Republik Kosova>. Kosova darf sich nur noch als Gebiet mit Fußnote betrachten. Das Abkommen wurde von der EU und den USA eingefordert. Der Protest am morgigen Montag vor dem Regierungsitz richtet sich