Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
10:59
24.07.2017

Das Internetorgan Periskopi publizierte ein Video indem der Vertreter von VV , Frashër Krasniqi die reale und wirkliche Gewalt in Kosova erklärte. Wir übersetzen den Text für unsere deutschen Leser und Leserinnen. Der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ wird unterstellt durch den Einsatz von Tränengas im Parlament Kosovas der Gewalt zu frönen. Dokumentation Erklärung von , Frashër Krasniqi -“ Die wahre Gewalt in Kosova hat nichts mit dem Einsatz von Tränengas zu tun.

Zum Jahresende 1924 stürzte der Reaktionär Ahmet Zogu, die demokratisch legitimierte albanische Regierung unter Fan. Noli, mit Hilfe der damaligen serbischen Armee. Alle Reformen speziell die begonnene Landreform zugunsten der albanischen Kleinbauern machte Zogu rückgängig. Später erklärte sich der Kollaborateur Zogu, zum König der Albaner. Im Jahr 1939 floh er feige aus Albanien, nachdem seine ehemaligen Freunde, die italienischen Faschisten das Land besetzten. Es gibt aber noch eine

Gestern gegen 23 Uhr wurde das Büro von „Präsident“  Thaci im Parlament Kosovas angegriffen. Der Angriff ist ein negativer verurteilungswürdiger Akt. Alle politischen Parteien Kosovas verurteilten diese Aktion. Der stellvertretende Vorsitzende der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) Dardan Sejdiu erklärte: „ Der Angriff richtet sich gegen alle Formen des friedlichen Protestes gegen die gegenwärtige Regierung.“ In der Tat, eine bewusste politische Provokation kann nicht ausgeschlossen werden. Die Regierungsmehrheit unterzeichnete dieser Tage das Grenzabkommen mit Montenegro. Das Abkommen gesteht Montenegro tausende

Vor etwas mehr als einer Woche mietete der Verein „Verantwortung für Flüchtlinge“ aus Leipzig Räumlichkeiten zwecks humanitärer Hilfe für Roma und Aschkali in Fushe Kosova an. Auch der Autor dieser Zeilen war mit vor Ort. Die Menschen in dem Elendslager leben in unglaublicher Not. In Fushe Kosova war auch die Landgasabgeordnete der Linken Juliane Nagel aus Sachsen dabei. Vor allem Aktivisten aus der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV bereiten derzeit zusammen mit Roma und

Vor etwas mehr als 60 Tagen wurden Bojken Abazi ( zuständig bei der „Bewegung für Selbstbestimmung “VV für Außenbeziehungen) , sowie Arber Zaimi ( arbeitete im Sekretariat von VV) aus politischen Gründen nach Albanien abgeschoben. Diese Abschiebung von albanischen Staatsbürgern und politischen Aktivisten war und ist rechtswidrig. Abgeschoben wurden die beiden politisch links stehenden Aktivisten von einer autoritär erzreaktionären Regierung. Auf der anderen Seite der Medaille ist

Sauk  ist ein Dorf welches bis 2015 selbständig war und seit 2015 zur albanischen Hauptstadt Tirana gehört. Im dortigen teuren privaten Kindergarten und Hort werden Kinder brutal misshandelt. Besonders hervor tut sich dabei die Eigentümerin Anjeza Shabani. Der Vorgang wird belegt durch eine versteckte Kamera welche TV- Klan in der Einrichtung anbrachte. . Die Kinder sind dort gegen viel Geld brutalen Misshandlungen ausgesetzt. Die Aufnahmen

Die Fußballwelt äußert großen Respekt bezüglich des Auftritts der albanischen Nationalelf, bei der Fußballeuropameisterschaft in Frankreich. Gerade nach dem in den letzten Minuten verlorenen Spiel gegen Frankreich- GESTERN- wird die albanische Nationalelf allseits gelobt. Der Bürgermeister von Prishtina Shpend Ahmeti ( Bewegung für Selbstbestimmung) VV reiste auf eigene Rechnung für einige Tage nach Frankreich. Die