Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
06:08
23.09.2017

 Erklärung der Bewegung für Selbstbestimmung um 14 Uhr 30 zu den Ereignissen in der heutigen Parlamentssitzung. „Wieder einmal hat die Vereinigte Opposition die Fortsetzung der heutigen Parlamentssitzung verhindert. Ohne Rücktritt der Regierung, welche die Verfassung verletzt hat, gibt es nur eine weitere Degeneration des Staates. Es gibt in Kosova keine Souveränität, Gerechtigkeit und

 Rund 1.5000 Bürger belagern und protestieren vor dem Parlament Kosovas, gegen die illegitime autoritäre Mustafa- Thaci Regierung. Nach der Rede des Vorsitzenden der „Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) Visar Ymeri, in der Sitzung musste das Parlament geräumt werden. Abgeordnete der Opposition brachten neuerlich Tränengas zum Einsatz. Das totalitäre Regime bekommt

Eine ordentliche Tagung der Gemeindeversammlung von Malishevë- in Kosova, wurde am 29. Januar von der Polizei umstellt. Polizei drang in das Rathaus ein, um den Stadtrat von VETËVENDOSJE ( Bewegung für Selbstbestimmung VV) Valon Hoti, zu verhaften. Die Polizei wird in Kosova eingesetzt, um selbst legale Stadtratssitzungen aufzulösen. Der Abgeordnete wurde allein wegen seiner Kritik an der

Am 27. Januar wurde Gazmend Morina, Journalist bei Veriu.info von zwei militanten Schlägern der regierenden PDK, in Mitrovica körperlich angegriffen. Die beiden Gewalttäter heißen Nexhat Dedisa und Labinot Krasniqi. Die Leitung der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VETËVENDOSJE!) in Mitrovica und Vushtrri verurteilen diesen Akt auf das SCHÄRFSTE. Die Übergriffe gegen Oppositionelle und kritische Journalisten werden in Kosova zunehmend zur Normalität. Es muss von der

Heute früh wurde Artan Abrashi, Präsidiumsmitglied von Vetevendosje ( Bewegung für Selbstbestimmung VV) in seiner Wohnung in Prizren verhaftet. Diese Meldung kann aktuell auf dem Facebook Profil von Mytaher Haskuka, nachgelesen werden. Artan Abrashi ist Stadtrat in Prizren. Die Regierung der Verbrecher und der Reichen schlägt in ihrer Verzweiflung immer wilder um

 

Am 9. Januar veröffentlichte Arianit Beqiri auf der Website von Oraganizata Politike, einer linken Gruppe aus Albanien folgende Zeilen zu dem Massenprotest in Kosova: „Heute sahen wir zwei Dinge. Erstens Prishtina erlebte den größten Massenprotest in seiner Geschichte. Diese Demonstration erinnert an die Massenproteste in den 60er, 70er, 80er und 90er Jahre. Sie erinnerte an den Massenprotest gegen

Die drei Oppositionsparteien welche zum Protest gegen die Regierung am kommenden Samstag in Prishtina aufgerufen haben, verschärfen den Ton. Anlässlich einer Versammlung in Ferizaj wurde betont: „ Wir greifen die Regierung an und fordern ihren STURZ. Kosova kann nicht weiter von Kriminellen regiert werden.“ Am kommenden Samstag wird eine Massendemonstration an