Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
02:00
20.02.2019

Von Kastriot Zeka Das Konsortium Bechtel-Enka baute die sogenannte „Straße des Volkes“ ( Autobahn) durch Kosova, von der serbischen zur albanischen Grenze. Die Autobahn kostete mehr als 1. Milliarde Euro. Die Autobahn ist auf den Kilometer umgerechnet dreimal so teuer wie de Kilometer Autobahn in der Schweiz. Einst favorisierte der US Botschafter in Kosova Ch. Dell die Firma. Heute sitzt Dell im Aufsichtsrat des Konzerns. Bechtel -Enka baut immer weiter in Kosova. Die Arbeiter werden nach Belieben geheuert

Von Redaktion -Erzen Vraniqi Funktionär der „ Bewegung für Selbstbestimmung VV schrieb über die prinzipienlosen Renegaten welche VV verließen und eine angebliche „ Sozialdemokratische Partei“ in Kosova anführen, auf Facebook:Shpend Ahmeti wollte Vorsitzender der Partei sein. Warum kandidierte er dann nicht für den Vorsitz von VV ? Dardan Sejdiu wollte Chef der parlamentarischen Gruppe von VV werden. Warum kandidierte er dann nicht für den

 Von Redaktion Haki Abazi schreibt auf Facebook zur Person Shpend Ahmeti- Gegenwärtig Bürgermeister in Prishtina und seit kurzem Vorsitzender der PSD ( Sozialdemokratischen Partei) nachdem er VV verlassen hat. Dokumentation „Prishtina darf nicht weitere vier Jahre verlieren. VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) hat das Recht die notwendigen Unterstützer im Kommunalparlament zu sammeln, um den derzeitigen Bürgermeister Prishtinas zu entfernen. VV hat auch das Recht den Willen der

 Von Enver Halit -Der Aktivist Egzon Balaj von VV VETEVENDOSJE! "Bewegung für Selbstbestimmung" wurde heute an der Grenze Kosovas mit Albanien verhaftet. Er wurde sofort in Gewahrsam genommen, es wurde  ihm mitgeteilt, seine Festnahme sei auf die Teilnahme an einer Aktion im Jahr 2015 zurückzufuhren. Die Regierung interniert weiter

Von Enver Haliti-  Ein Aktivist der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV schrieb am 19. April einen Kommentar zu einem brutalen polizeilichen Willkürakt in Kosova auf Facebook. Wir dokumentieren den Text und die dazu passenden Fotos. Redaktion . Dokumentation Text von dem VV Aktivisten : „Neki Bajraktari kam gestern aus dem Haus, küsste seine beiden Kinder, wie immer 

Von Erol L. Prizren Kosova-Vor der Festnahme von 5 türkischen Staatsbürgern und einem Türken mit kosovarischen Pass, telefonierte Hashim Thaci, mit dem türkischen Sultan Erdogan. "Präsident" Thaci kam dem Ersuchen von Erdogan nach, die Türken in Kosova festzunehmen. Mit Rechtstaatlichkeit und Demokratie hat das Ganze nicht das geringste gemein.

Von A.H. Prishtina Endrit Thaçi- ist der Sohn des kosovarischen „Präsidenten“ Hashim Thaci. Die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV führte eine Aktion in Prishtina zum mondänen Leben des „Präsidentensohnes“, an großen Plakatwänden durch. Auf der einen Seite war Endrit Thaçi bei seinen Luxusurlauben in teuren Hotels im Ausland zu sehen, auf der anderen Seite