Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
11:09
18.06.2019

Entlassene Arbeiter von der Firma  IGK Balkan aus Suhareka,  demonstrierten am 12 April vor dem Regierungsgebäude in Prishtina. An dem Protest nahmen einige hundert Arbeiter teil. Die Arbeiter wurden nach der Privatisierung der Firma entlassen und erhielten bis dato keine Abfindung
 Diesen Protest , der  ehemalige Arbeiter  forderte die  Beschleunigung der Erfüllung der Verpflichtungen gegenüber den Arbeitnehmern aus der Privatisierung dieses Unternehmens. Laut Gesetz stehen ihnen   20 Prozent  vom Verkaufserlös zu. Ibrahim Veselaj, Vorsitzender des Vorstands der

Gewerkschafter sagte: „ Wir werden  für ihre gerechten Forderungen kämpfen .  Entweder Abfindung oder Wiedereinstellung“ , erklärte Veselaj gegenüber Indeksonline Vor der Privatisierung wurde jedem entlassenen Arbeiter gesagt, dass er für 5300 €  erhalten wird. Seit Jahren wird dieses Versprechen nicht eingehalten.   Ministerpräsident Hashim Thaci und Präsidentin  Atifete Jahjaga wegerten sich mit den Arbeitern zu sprechen. Stattdessen kam es zu Rangeleien mit diversen Polizisten vor dem Parlamentsgebäude. Einige Jugendliche kamen sehr gut an mit ihren Forderungen den Privatisierungsprozess grundsätzlich zu stoppen und viele Investoren zu enteignen.

 

 

PS: Sorry für einige Rechtschreibfehler mein Deutsch wird schwächer. Enver Haliti Kosova