Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
00:48
26.07.2017

 Mehr als 60 Arbeiter am Internationalen Airport " Adem Jashari " bei Prishtina , werden zum 1. April ihre Arbeitsplätze verlieren. Anderen Arbeitern und Arbeiterinnen wird der Lohn um 100 Euro pro Monat gekürzt. Verlässliche Quellen der Zeitung " Zeri " innerhalb des Flughafens , erklärten: „ Wir wurden intern vor Widerstandsaktionen gewarnt.“ Letzteres stellt

 

Kujtim Dërvishaj hat für die UCK gekämpft und wurde dabei schwer verwundet. Der Bürgermeister von Skenderaj , Sami Lushtaku war ebenfalls UCK Kämpfer. Heute verbindet beide jedoch nichts mehr miteinander. Der PDK Bürgermeister Lushtaku lebt in Reichtum und Überfluss, während Kujtim Dërvishaj aus derselben Gemeinde in tiefer Not und Armut lebt

Die Privatisierung der „ Post und Telekommunikation „ ( PTK) ist vorerst gescheitert. Die Regierung musste die Verschleuderung des rentabelsten Unternehmens Kosovas, unter dem Druck der Bevölkerung, der Arbeiter und von oppositionellen Parteien, besonders von VV, absagen. Die dubiose Firma AXOS aus Hamburg droht seit gestern der Bevölkerung Kosovas in einer Presserklärung. In der Erklärung ist zu lesen: „ Wir gehen davon aus, dass wir wie

 An der Autobahn durch Kosova verdiente das Konsortium Bechtel & Enka, sich eine goldene Nase. Die Arbeiter werden nicht nur ausgebeutet, sondern wie rechtlose Sklaven behandelt. Zwölf Stunden müssen die Arbeiter pro Tag an der Autobahn schuften. Der Stundenlohn beträgt 92 Cent. Einen Kündigungsschutz gab und gibt es nicht. Einmal pro Tag gibt es eine