Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
19:01
19.11.2018

 

Von Enver Haliti Vorestern, wurden Aktivisten von Vetëvendosje! ( Bewegung für Selbstbestimmung) VV von der Polizei in Prishtina brutal angegriffen. Sie wurden verhaftet, weil sie gegen die Komplizenschaft der Polizei, bezüglech der Gewalt gegen Frauen protestiert haben. Trotz täglicher Berichte über Gewalt gegen Frauen in Kosova werden Straftäter nicht zur Rechenschaft 

gezogen.Vor einigen Tagen führte dies zum Mord an Valbona und Ihrer 9-jährigen Tochter durch den Ehemann in Gjakova. Valbona hatte sich mehrmals bei der Polizei gemeldet und um Hilfe gebeten. Die Polizei ignorierte das
Vor zwei Tagen veröffentlichte die Polizeiaufsichtsbehörde einen Bericht, indem sie alle Polizisten von jeglicher Verantwortung frei spricht. Sie warfen der ermordeten Frau vor „ keine konkreten Details genannt zu haben“. Ergo Frau Valbona ist selbst an ihrem Tod schuld. Zynischer geht es kaum. Häusliche Gewalt ist in Kosova weit verbreitet. Frauen sind besonders arm. Die Frauen aus der Arbeiterklasse werden besonders ausgebeutet. Daneben isz Mord und Totschlag gegen die Frauen an der Tagesordnung. Vor einigen Tagen wurden Aktivsten von VV in Gjakova verhaftet weil sie Parolen gegen die Ignoranz der Behörden bezüglich der Gewalt gegen Frauen sprühten. Vorgestern wurden hauptsächlich Frauen vor der Polizeistation in Prishtina von der Polizei brutal misshandelt. Sie protestierten vor der Polizeistation. Verhaftet wurden die unten abgelichteten Personen. Wir fordern ihre sofortige Freilassung. Nieder mit der Frauenunterdrückung- Nieder mit Ausbeutung und sozialer Ungleichheit.- Für eine demokratisch sozialistische Gesellschaft

 

Quelle https://www.facebook.com/mimoza.murati.7/videos/10212575494883570/UzpfSTEwMDAwMDY2OTM5NDI4MjoyMDE1NTQyMzc1MTQ0NzIz/

Bilder der Verhaftete

Bild könnte enthalten: 7 Personen, einschließlich Rinë Zhitia, Arta Berisha, Çlirim Gerbeshi und Atdhe Arifi, Personen, die lachen, Brille, Selfie und Nahaufnahme