Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
16:52
22.11.2019

 

Gestern war es soweit. Das bis dato ungeschlagene Team der Republik Kosova hat sein erstes EM-Qualifikationsspiel verloren. Es war aber kein Rasenschach-Spiel zwischen England und Kosova in Southampton. Die „Süddeutsche Zeitung“ schreibt heute zum Spiel: „England hat den Außenseiter Kosovo in einem turbulenten EM-Qualifikationsspiel die Grenzen

aufgezeigt. Nach einem Blitz-Gegentor wird die WM in Southampton am Dienstag mit 5: 3 (5: 1) gewertet und liegt mit den perfekten Ergebnissen aus vier Spielen klar auf Kurs. Für Kosovo endete in der Gruppe A eine Serie von 15 Länderspielen ohne Niederlage. “ Der kosovarische Nationaltrainer aus der Schweiz Bernard Challandes  stellte sein Team sehr offensiv auf.Immer wieder wurden schnelle Angriffe vor allem über die Flügel vorgetragen. Nach nur 35 Sekunden nutzte Valon Berisha einen krassen Fehler des englischen Abwehrspielers Michael Keane zur Führung. Dann wurde aber die Partie in der ersten Halbzeit sehr einseitig. Raheem Sterling (8.), Harry Kane (19.) und Jadon Sancho von Borussia Dortmund (44./45.+1) drehten das Duell, außerdem unterlief Mergim Vojvoda (38.) ein Eigentor. In den kosovarischen Zuschauerkreisen gab es einige, die zur Pause mit dem offensiv ausgerichteten 4: 3: 3 System von Challandes unzufrieden waren.

 

Zur Pause schien alles zu gelaufen, aber die Gäste aus Kosova kamen zurück. Berisha (49.) und Vedat Muriqi (55., Foulelfmeter) führten Kosova wieder heran. Zum Punktgewinn ist es nicht mehr, obwohl Kane noch einen Foulelfmeter verschoss. Insgesamt wurde den Zuschauern ein spannendes und auch technisch, taktisch ein glänzendes Fußballspiel geboten. Die kosovarischen Fans -und nicht nur sie- waren begeistert.

Foto Kosovas-Trainer   Bernard Challandes  (* 28. Juli 1951 in Le Locle) 

 

Bildergebnis für fussball trainer kosovo